Sport
  6 Bilder

Im Freibad Geisweid
Beim "Rudelturnen" Freiheit atmen

geo Geisweid. Über ein Vierteljahr nach dem Lockdown in der Corona-Krise atmen sport- und tanzbegeisterte Menschen wieder ganz viel Freiheit: Im Freibad Geisweid begann am Montag die 2020er-Tour des beliebten Rudelturnens. Und man spürte förmlich, wie sich die Vibrationen befreiend auf Geist und Körper legten: endlich wieder Power geben! Das wird in den kommenden Wochen – wenn alles klappt – noch ein Dutzend mal so möglich sein; meist am Oberen Schloss in Siegen, auf der sogenannten Kreistour...

Sport SZ-Plus
Steht vor einem arbeitsreichen Sommer und Herbst: Manfred Schnieders (Stadtlohn), Vizepräsident Amateurfußball im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen.

Fußball in Westfalen
Saisonstart am ersten September-Wochenende

geo Siegen/Kamen. Im September geht es los: parallel zum bereits verkündeten Starttermin im westfälischen Jugend-Fußball hat sich auch der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) auf einen Wunschtermin für den Start in die neue Fußball-Saison festgelegt: „Wir planen mit dem ersten September-Wochenende“, erklärte dazu am Dienstag auf Anfrage Manfred Schnieders, Vizepräsident Amateurfußball im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW). Staffeleinteilung nächste WocheDer auch im...

Sport
Unser Bild zeigt den kroatischen Rechtsaußen Josip Eres im Trikot des kroatischen Meisters HC PPD Zagreb.

2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf: Kroate für Rechtsaußen

sz Ferndorf. Wie der TuS Ferndorf am Montagabend bekanntgab, hat der heimische Handball-Zweitligist einen Ersatz für die Rechtsaußen-position gefunden, wo Jan Wicklein den Verein verlassen wird. Vom kroatischen Meister HC PPD Zagreb kommt Rechtsaußen Josip Eres zum Siegerländer Handball-Zweitligisten. Der 25-jährige Linkshänder spielte seit 2016 für den kroatischen Abonnementmeister und Champions-League-Teilnehmer. Er war dort die Nummer zwei auf seiner Position hinter dem Weltklasse-Mann...

Sport
Hat den Halleschen FC vor dem Abstieg aus der 3. Liga gerettet: der Brachbacher Florian Schnorrenberg.

Mission erfüllt
Schnorrenberg führt Halle zum Klassenerhalt

ubau Halle. Mission erfüllt - und das sogar schon vorzeitig! Florian Schnorrenberg hat den Halleschen FC zum Klassenerhalt in der 3. Liga geführt. Am vorletzten Spieltag reichte dem Team des Brachbacher Fußballlehrers am Mittwochabend ein 1:1 (1:0) gegen den früheren Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern, um den Liga-Verbleib perfekt zu machen. Durch den Punktgewinn hat der HFC nunmehr 45 Zähler auf dem Konto - vier Punkte mehr als der Chemnitzer FC, der den ersten Abstiegsplatz belegt. Im...

Siegerland - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

  6 Bilder

Im Freibad Geisweid
Beim "Rudelturnen" Freiheit atmen

geo Geisweid. Über ein Vierteljahr nach dem Lockdown in der Corona-Krise atmen sport- und tanzbegeisterte Menschen wieder ganz viel Freiheit: Im Freibad Geisweid begann am Montag die 2020er-Tour des beliebten Rudelturnens. Und man spürte förmlich, wie sich die Vibrationen befreiend auf Geist und Körper legten: endlich wieder Power geben! Das wird in den kommenden Wochen – wenn alles klappt – noch ein Dutzend mal so möglich sein; meist am Oberen Schloss in Siegen, auf der sogenannten Kreistour...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 457× gelesen
Mit dieser Mannschaft sicherte sich die „2. Welle“ der Sportfreunde Siegen im Mai 1999 den Meistertitel in der Landesliga und schaffte damit den Sprung in die Verbandsliga. Nur drei Jahre später war sogar der Aufstieg in die Amateur-Oberliga Westfalen unter Dach und Fach. Das Bild zeigt (hinten v. l.) Betreuer Heinz Dornbusch, Daniel Ruiz, Oliver Niére, Rainer Willmann, Aldo Rubino, Masseurin Katja Dornhöfer, Rouven Brandt, Dennis Frey, Oliver Wirth, Admir Radoncic, Florian Schweitzer, Martin Willmann, Tilman Waegner, Trainer Gerhard „Fanja“ Noll, Trainer Volker Öhm und Präsident Manfred Utsch. Vorne hocken (v.l.) Nermin Adzovic, Andreas „Otto“ Nauroth, Woitek Krakowiak, Torsten Kreuz, Sascha Bäcker, René Neuser, Daniel Butt, Andreas Koch und Sven-Jörg Bleck.

Sportfr. Siegen 2. bis 2006 Oberligist
Als Patrick Helmes die Bochumer Feier verdarb

krup Siegen. Seit mittlerweile fünf Jahren verfügen die Sportfreunde Siegen über nur noch eine Fußball-Männermannschaft. Irgendwie schade, denn die „2. Welle“ der Krönchenstädter trug über viele Jahre hinweg ebenfalls ein Gütesiegel. In ihren Glanzzeiten spielte die Reservemannschaft der Sportfreunde immerhin vier Jahre lang in der Amateur-Oberliga Westfalen – und das ist seit dem Regionalliga-Abstieg im Jahre 2017 seit drei Jahren die aktuelle sportliche Heimat der Siegener „Ersten“. Bereits...

  • Siegen
  • 07.07.20
  • 236× gelesen
 SZ-Plus
Steht vor einem arbeitsreichen Sommer und Herbst: Manfred Schnieders (Stadtlohn), Vizepräsident Amateurfußball im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen.

Fußball in Westfalen
Saisonstart am ersten September-Wochenende

geo Siegen/Kamen. Im September geht es los: parallel zum bereits verkündeten Starttermin im westfälischen Jugend-Fußball hat sich auch der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) auf einen Wunschtermin für den Start in die neue Fußball-Saison festgelegt: „Wir planen mit dem ersten September-Wochenende“, erklärte dazu am Dienstag auf Anfrage Manfred Schnieders, Vizepräsident Amateurfußball im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW). Staffeleinteilung nächste WocheDer auch im...

  • Siegen
  • 07.07.20
  • 1.530× gelesen
Muss seine Karriere verletzungsbedingt beenden: Toni Gänge (rechts), langjähriger Kapitän des Fußball-Oberligisten 1. FC Kaan-Marienborn.

Fußball-Oberliga Westfalen
Toni Gänge beendet seine Karriere

sz Kaan-Marienborn. Toni Gänge beendet seine Karriere verletzungsbedingt! Der 1.FC Kaan-Marienborn muss ohne seinen langjährigen Kapitän planen. Der Innenverteidiger des Fußball-Oberligisten beendet seine fußballerische Laufbahn wegen einer anhaltenden Knieverletzung vorzeitig. Ein MRT-Termin brachte die bittere Gewissheit: Ein Knorpelschaden im linken Knie verhindert ein weiteres Engagement auf dem Niveau der Oberliga. „Das ist natürlich eine extrem bittere Diagnose für mich. Ich hätte gerne...

  • Siegen
  • 06.07.20
  • 103× gelesen
Er kommt langsam wieder auf die Beine: Anschaulich führte uns Ahi Bienvenu am rande des Kunstrasenplatzes im Geisweider Hofbach-Stadion seine selbstentwickelten Rehabilitationsmaßnahmen vor.

Nach schwerem Fußball-Unfall
VfL-Familie hilft Bienvenu wieder auf die Beine

hb Geisweid.  „Bienvenu“, so lautet der französische Willkommensgruß. Und Bienvenu ist auch der Familienname eines talentierten Mittelfeldspielers beim frischgebackenen Fußball-Bezirksliga-Aufsteiger VfL 08 Klafeld-Geisweid. Ahimana Bienvenu Niyonsenga, so der komplette Name des in Kredenbach geborenen Afrikaners, den inzwischen alle nur „Ahi“ nennen, war für die „Fußballfürsten“ aus dem Siegener Norden denn auch ein hochwillkommene Sommer-Neuzugang des vergangenen Jahres. Schien- und...

  • Siegen
  • 06.07.20
  • 203× gelesen
Kommt von HC Sporta Hlohovec ins Siegerland: Linksaußen Lukas Pechy.

2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf holt Nationalspieler

sz Ferndorf. Handball-Zweitligist TuS Ferndorf schließt die entstandene Lücke auf der Linksaußenposition mit dem slowakischen Nationalspieler Lukas Pechy. Der 23-jährige aktuelle Toptorschütze der ersten slowakischen Liga unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag beim TuS Ferndorf. Vor einem Jahr war der vom Erstligisten HC Sporta Hlohovec kommende Linksaußen vom slowakischen Verband auf genau dieser Position ins All-Star-Team der slowakischen Liga gewählt worden. Empfehlung von Martin...

  • Siegen
  • 05.07.20
  • 198× gelesen
Tolle Stimmung herrschte bereits beim nationalen Städtevergleich in Herford: Erst im allerletzten Spiel wurde das Match nur wenige Zentimeter vor der Ziellinie zu Gunsten der Siegener entschieden. Zwischen den beiden Teams steht Spielleiter und Moderator Camillo Felgen.

"Spiel ohne Grenzen" vor 25000 Zuschauern
Siegen siegte in Siegen - und war doch traurig

krup Siegen. Wenn man so langsam auf sein siebtes Lebensjahrzehnt zu marschiert, schwelgt man an melancholischen Tagen gern schon mal in (schönen) Erinnerungen. Da summt man dann Lieder aus den unvergesslichen 80ern vor sich hin und denkt an Fernsehklassiker wie „Magnum“ oder „Ein Colt für alle Fälle“, aber auch an fantastische Spielshows wie „Der große Preis“ mit Wim Thoelke, „Am laufenden Band“ mit Rudi Carrell, „Dalli Dalli“ mit Hans Rosenthal oder „Was bin ich?“ mit Robert Lembke. Ein...

  • Siegen
  • 05.07.20
  • 676× gelesen
Marcel Mosch soll in Siegen als Führungsspieler vorangehen.

Neuzugang für die Sportfreunde
Mosch soll in Siegen Führungsspieler werden

sz Siegen. Fußball-Oberligist Sportfreunde Siegen hat den ehemaligen Drittliga- und 85-fachen Regionalliga-Spieler Marcel Mosch verpflichtet. Der Mittelfeldakteur, der in der Jugend von Kickers Offenbach ausgebildet wurde und dort auch in der U-17-Bundesliga zum Einsatz kam, wechselt zur kommenden Saison von der SG Johannesberg ins Siegerland. 30 Tore in 99 Hessenliga-Partien In seinen 85 Regionalliga-Einsätzen, die er unter anderem für Wacker Burghausen und den SV Seligenporten bestritten...

  • Siegen
  • 03.07.20
  • 209× gelesen
 SZ-Plus
Hat gut lachen: Der Brachbacher Florian Schnorrenberg führte den Halleschen FC zum Klassenerhalt in der 3. Liga.

HFC-Retter im SZ-Interview
Schnorrenberg: "Große Erleichterung verspürt"

ubau Halle. Er kam, sah und rettete den Halleschen FC vor dem Abstieg aus der3. Liga. Florian Schnorrenberg hat seine Mission erfüllt – und zwar mit Bravour. Am vorletzten Spieltag reichte dem Team des Brachbacher Fußballlehrers am Mittwochabend ein 1:1 (1:0) gegen den früheren Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern, um den Liga-Verbleib perfekt zu machen. Durch den Punktgewinn hat der Hallesche FC nunmehr 45 Zähler auf dem Konto – vier Punkte mehr als der Chemnitzer FC, der den ersten...

  • Siegen
  • 03.07.20
  • 491× gelesen
Hat den Halleschen FC vor dem Abstieg aus der 3. Liga gerettet: der Brachbacher Florian Schnorrenberg.

Mission erfüllt
Schnorrenberg führt Halle zum Klassenerhalt

ubau Halle. Mission erfüllt - und das sogar schon vorzeitig! Florian Schnorrenberg hat den Halleschen FC zum Klassenerhalt in der 3. Liga geführt. Am vorletzten Spieltag reichte dem Team des Brachbacher Fußballlehrers am Mittwochabend ein 1:1 (1:0) gegen den früheren Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern, um den Liga-Verbleib perfekt zu machen. Durch den Punktgewinn hat der HFC nunmehr 45 Zähler auf dem Konto - vier Punkte mehr als der Chemnitzer FC, der den ersten Abstiegsplatz belegt. Im...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 1.330× gelesen
Auch die A-Junioren der JSG Dielfen-Weißtal spielen in der kommenden Spielzeit wieder in der Bezirksliga. Unser Foto aus der abgebrochenen letzten Saison zeigt Leon Palaj am Ball.

Jugend-Fußball
Saisonstart auf Verbandsebene am 5. September

sz Siegen. Die neue Fußball-Saison scheint nun tatsächlich in den Startlöchern zu stecken. Vorgeprescht ist am Mittwoch die Fußball-Jugend, die überraschend als erstes einen Starttermin für die neue Saison in den überkreislichen Spielklassen genannt hat. Demzufolge startet die Fußball-Jugend am ersten September-Wochenende (5./6. September) in die neue Saison!Dazu teilte der FlVw weiter mit: „Die tatsächliche Umsetzung ist abhängig von der zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronaschutzverordnung und...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 116× gelesen
Pierre Schürholz ( Ressortleiter Spielbetrieb/links) und Uwe Kipping (Sportlicher Leiter/rechts) begrüßen Mathias Hartwig.

Fußball-Bezirksliga
SV Ottfingen verpflichtet Mathias Hartwig

sta Ottfingen. Mit einem Hochkaräter für die zentralen Mittelfeldpositionen, Mathias Hartwig vom Landesligisten FV Wiehl, hat der SV Ottfingen eine weitere Verstärkung für das Mittelfeld zum Siepen geholt. Der 26 Jahre junge Spieler hat 13 Jahre lang die Jugendabteilung von Bayer Leverkusen durchlaufen und für die zweite Welle von Bayer gespielt.  Von dort wurde er ein Jahr an die Sportfr. Siegen ausgeliehen. Über den FSV Holmbach, (Verbandsliga) SSV Merten (Mittelrheinliga) landete er...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 172× gelesen
Verlässt den TuS Ferndorf: Linksaußen Magnus Neitsch.

2. Handball-Bundesliga
Magnus Neitsch verlässt den TuS Ferndorf

sz Ferndorf. Magnus Neitsch wird den TuS Ferndorf verlassen. Dies teilte der heimische Handball-Zweitligist am Dienstag mit. Der 22-jährige Linksaußen kam vom VfL Gummersbach 2. und spielte drei Jahre im Dress der Ferndorfer. Er hatte in Ferndorf auf seiner Linksaußen-Position in der abgelaufenen Saison, die wegen der Corona Pandemie nicht beendet wurde, in 19 Spielen 19 Tore erzielt. Dem Vernehmen nach planen die Ferndorfer, im laufe des kommenden Monats noch einen neuen Linksaußen zu...

  • Siegen
  • 30.06.20
  • 184× gelesen
Déjà-vu für Ferndorf zum Saisonauftakt: wie vor zwei Jahren startet das Team um Kapitän Jonas Faulenbach beim TV Großwallstadt. Unser Bild zeigt eine Szene aus jenem Spiel, das unentschieden endete.

2. Handball-Bundesliga
Acht "Englische Wochen" für den TuS Ferndorf

geo Ferndorf. Nur wenige Tage, nachdem die Handball Bundesliga bekanntgab, dass sie sich einen Start der Saison2020/2021 ab Anfang Oktober vorstellt, haben die Vereine bereits einen fertigen Spielplan erhalten, den die Clubs nun „nachbearbeiten“ können, um z. B. eigene Anstoßzeiten einzubringen. Dies gilt in besonderem auch für die 2. Handball-Bundesliga, die corona-bedingt um einen Verein auf jetzt 19 Mannschaften angewachsen ist. Daher muss man 38 Spieltage im Kalender unterbringen, wobei...

  • Siegen
  • 29.06.20
  • 178× gelesen
 SZ-Plus
  4 Bilder

Fußball-Regionalliga Südwest
TSV Steinbach Haiger startet in Mammutsaison

geo Haiger. 22 Mannschaften, 42 Spieltage - 64 Tage vor dem offiziell angepeilten Saisonstart am Dienstag, 1. September, in die wohl „heftigste“ Spielzeit aller Zeiten der Fußball-Regionalliga Südwest startete der TSV Steinbach Haiger am Montagmorgen  mit dem ersten Mannschaftstraining in das noch völlig undurchschaubare „Abenteuer neue Saison“!Trainiert wird jetzt erst einmal bis zum 24. Juli. Nach einer zehntägigen Pause startet Trainer Adrian Alipour dann am 3. August in den finalen Teil der...

  • Siegen
  • 29.06.20
  • 268× gelesen
Unser Bild zeigt den kroatischen Rechtsaußen Josip Eres im Trikot des kroatischen Meisters HC PPD Zagreb.

2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf: Kroate für Rechtsaußen

sz Ferndorf. Wie der TuS Ferndorf am Montagabend bekanntgab, hat der heimische Handball-Zweitligist einen Ersatz für die Rechtsaußen-position gefunden, wo Jan Wicklein den Verein verlassen wird. Vom kroatischen Meister HC PPD Zagreb kommt Rechtsaußen Josip Eres zum Siegerländer Handball-Zweitligisten. Der 25-jährige Linkshänder spielte seit 2016 für den kroatischen Abonnementmeister und Champions-League-Teilnehmer. Er war dort die Nummer zwei auf seiner Position hinter dem Weltklasse-Mann...

  • Siegen
  • 29.06.20
  • 213× gelesen
 SZ-Plus
Die Zeit der weiten Reisen ist für die Handballerinnen des TVE Netphen nach dem freiwilligen Verzicht auf die 3. Liga erst einmal vorbei. Statt wie nach Vechta (hier mit Annalena Welsch beim Wurf) geht es in der Oberliga wieder nach Bergkamen und Riemke.

Handball in Westfalen
Meister- und Abstiegsrunden kommen

geo Siegen. Um die historisch einmalige Spielzeit 2020/2021 nach der Corona-Krise im Frühjahr demnächst stemmen zu können, bricht der Handballsport in Westfalen mit Traditionen. Zumindest schon mal in einigen Verbandsspielklassen wird in der im Oktober beginnenden neuen Spielzeit nicht mehr nach dem klassischen System „Hinrunde+Rückrunde= Meister/Abstieg“ gespielt. Statt dessen werden die Ligen auf kleinere „Einheiten“ aufgeteilt.  Nach den dadurch kürzeren „Vorrunden“ spielen die besten...

  • Siegen
  • 28.06.20
  • 131× gelesen
 SZ-Plus
Klaus Scheer (l.) bejubelte am 14. April 1972 den 3:2-Siegtreffer der „Königsblauen“ durch Klaus Fischer im Derby bei Rot-Weiß Oberhausen. In dieser Saison wurde Schalke Vizemeister hinter dem FC Bayern und gewann den DFB-Pokal.

SZ-Interview mit Ex-Profi Klaus Scheer
"Speziell Schalke lebt doch von der Nähe zu den Fans"

ubau Sulzbach. Er ist der Siegerländer Rekordspieler des FC Schalke 04, hielt den DFB-Pokal in seinen Händen, schoss fünf Tore (!) in einer Bundesliga-Partie und spielte einst in der Jugend-Nationalmannschaft an der Seite von Paul Breitner und Uli Hoeneß: Klaus Scheer war nicht nur einer der besten Fußball-Profis der Region, sondern auch einer der erfolgreichsten. Insgesamt 206 Spiele absolvierte der Siegener in der 1. Fußball-Bundesliga und erzielte dabei 38 Tore. Seine Blütezeit erlebte...

  • Siegen
  • 26.06.20
  • 221× gelesen
Dritter Sieg im fünften Spiel: Florian Schnorrenberg steuert mit dem Fußball-Drittligisten Halleschen FC auf Kurs Klassenerhalt.

Verrücktes Spiel gegen Carl Zeiss Jena
Schnorrenberg mit Halle vor dem Klassenerhalt

ubau Halle. Der Klassenerhalt ist für Florian Schnorrenberg und den Fußball-Drittligisten Halleschen FC zum Greifen nah. Der Fußball-Lehrer aus Brachbach feierte am Mittwochabend mit seinem Team einen wichtigen 5:3 (2:2)-Heimerfolg gegen den bereits als Absteiger feststehenden Tabellenletzten FC Carl Zeiss Jena. Durch den dritten "Dreier" unter der Regie von Schnorrenberg hat der HFC (43 Punkte) drei Spieltage vor Saisonende nun schon fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den seit...

  • Siegen
  • 24.06.20
  • 744× gelesen
Unverdrossen zum Firmenlauf: Die heimischen Laufsportler, hier symbolisch die ersten Starter am Dienstagabend, lassen sich vom Coronavirus nicht unterkriegen und absolvieren in diesem Jahr unter besonderen Voraussetzungen ihr ganz persönliches Rennen.
  36 Bilder

Schon rund 5000 Anmeldungen (mit Foto-Galerie)
Historischer Siegerländer Firmenlauf gestartet

ubau Siegen. Geht nicht, gibt’s nicht: Kaum ein anderer Organisator von Sportveranstaltungen in der Region erfüllt diesen Leitspruch so sehr mit Leben wie Martin Hoffmann. Und so hat sich der umtriebige Eiserfelder auch von den corona-bedingten Einschränkungen für sportliche Großveranstaltungen nicht entmutigen lassen und es zusammen mit seinem Helfer-Team geschafft, den Siegerländer AOK-Firmenlauf auch in diesem Jahr stattfinden zu lassen – wenn auch unter ganz anderen Bedingungen als...

  • Siegen
  • 23.06.20
  • 755× gelesen
Der Moment, in dem alle Dämme brachen: Die „3. Welle“ der Sportfreunde Siegen bejubelt 2002 in Buschhütten den Aufstieg in die Bezirksliga.
  2 Bilder

Die "Hochzeit" der Sportfr. Siegen 3.
Aus der C-Kreisliga in die Bezirksliga marschiert

krup Siegen. Fußball-Oberligist Sportfreunde Siegen leistet sich schon seit vielen Jahren keine 2. Mannschaft mehr, eine „3. Welle“ schon gar nicht. Es gab freilich Zeiten, in denen eine „Dritte“ des Vorzeigevereins aus dem Leimbachtal für reichlich Furore sorgte. Von 1998 bis 2002 schaffte das Team von Trainer „Kalla“ Jung den beinahe ununterbrochenen Durchmarsch aus den Niederungen der C-Kreisliga bis in die Bezirksliga! 35:1 Punkte in der Saison 1990/91 Um die Geschichte besser verstehen...

  • Siegen
  • 22.06.20
  • 378× gelesen
 SZ-Plus
Mit dieser Mannschaft feierte der SpV Altenseelbach 1959 die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksklasse und schaffte den Aufstieg in die Landesliga. In der hinteren Reihe stehen (von links) der 1. Vorsitzende Ernst Walter, Otto Bender, Karl-Friedrich Ginsberg, Werner Göldner, der legendäre Torjäger Walter Klein, Benno Giebeler, Fredi Schmidt und Walter Schäfer. Vorne hocken (von links) Manfred Reinschmidt, Franz Stolz, Rudi Neumann, Herbert Zöller und Gerhard Krah.

Walter Klein traf praktisch nach Belieben
SpV Altenseelbach spielte Fußball zum Verlieben

krup Altenseelbach. In der Mitte des vorigen Jahrhunderts zählte der Spielverein Altenseelbach zu den klangvollsten Namen und interessantesten Clubs in der Siegerländer Fußball-Szene. Der Verein, der in seinen „goldenen“ Jahren untrennbar mit den Namen Walter Klein und Otto Bender verbunden war, pendelte zwischen 1955 und 1970 zwischen der Landesliga (damals auch Südwestfalenliga) und der Bezirksklasse. Seine alte Heimstätte in der Ziegeleistraße war von den Gastmannschaften gefürchtet, weil...

  • Siegen
  • 22.06.20
  • 162× gelesen

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.