2. Handball-Bundesliga

Ferndorf zuerst in Gummersbach

Im Januar standen sich der VfL Gummersbach und der TuS Ferndorf bei einem Testspiel in Meggen letztmals gegenüber. Für Florian Baumgärtner (links) und Ferndorfs Mattis Michel wird es nun auch um Meisterschaftspunkte gehen.

Im Januar standen sich der VfL Gummersbach und der TuS Ferndorf bei einem Testspiel in Meggen letztmals gegenüber. Für Florian Baumgärtner (links) und Ferndorfs Mattis Michel wird es nun auch um Meisterschaftspunkte gehen.

geo Ferndorf. Nachdem im deutschen Profi-Handball alle Entscheidungen gefallen sind, hat die HBL jetzt auch die Spielpläne ihrer beiden Top-Ligen überarbeitet. Die Vereine haben nun bis zur Liga-Tagung Anfang Juli Zeit, ihre Spielplan-Wünsche zu konkretisieren und die genauen Uhrzeiten bzw. Spieltermine mit der Liga abzustimmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weihnachten an der "Reeperbahn"

Wie bereits berichtet, startet der TuS Ferndorf am 24. August um 19.30 Uhr mit dem Heim-Kracher gegen den HSV Hamburg in die Spielzeit 2019/2020, der sich erstmals in der Sporthalle Stählerwiese präsentiert, nachdem das letztjährige Gastspiel der Hanseaten in Gummersbach vom TuS Ferndorf gewonnen wurde. Und gleich schon mal vormerken: die Rückrunde beginnt in Hamburg am 2. Weihnachtstag!

Baumgärtner verlängert in Gummersbach

In der Hinserie ist länderspiel-bedingt eine einzige Spielpause eingeplant: am 26./27. Oktober, dem „hinteren“ Herbstferien-Wochenende in NRW, pausiert die 2. Bundesliga. Drumherum bestreitet der TuS Ferndorf zwei Heimspiele gegen Bayer Dormagen (19. Oktober) und den TV Hüttenberg (2. November), ehe es zum ersten Liga-Pflichtspiel-Aufeinandertreffen mit dem ehemaligen Deutschen Rekordmeister VfL Gummersbach in der beiderseitigen Vereinsgeschichte kommt. Am Wochenende 9./10. November haben die Bergischen in ihrer Schwalbe-Arena zunächst Heimrecht gegen den TuS Ferndorf. Dann wird es auch zum Wiedersehen mit Florian Baumgärtner kommen. Der ehemalige TuS-Leihspieler in Diensten des VfL Gummersbach unterschrieb nämlich beim VfL gerade einen Kontrakt zu Zweitliga-Bedingungen für eine Spielzeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

VfL-Rückspiel freitags, am 3. April

Der Spätherbst wird dann für die Schützlinge von Trainer Michael Lerscht zur Reisezeit: Auswärtsspiele in Dresden, Bietigheim und Eisenach stehen im November und Dezember auf dem Programm, ehe es wie gesagt nach Hamburg geht. Nach dem HSV-Spiel pausieren die Bundesligen fünf Wochen wegen der Handball-Europameisterschaft in Schweden, Norwegen und Österreich (Auslosung am kommenden Freitag). Am 1. Februar geht es in der Stählerwiese mit dem NRW-Derby gegen TuSEM Essen weiter. Mit einer Besonderheit startet der Oster-Monat April: wegen des Final-Four-Turniers im DHB-Pokal wird der 28. Spieltag wie in dieser Saison komplett an einem Freitag ausgetragen (3. April). Gegner des TuS Ferndorf: der VfL Gummersbach!

Saison endet am 23. Mai

Nach einer Osterpause Mitte April beenden die fünf letzten Spieltage den Saison-Endspurt. Letzter Spieltag ist der 23. Mai, Gegner bei Ferndorfs (hoffentlich) freudiger Saison-Abschlussparty wird der thüringische Aufsteiger ThSV Eisenach sein.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken