Belohnung für großen Trainingsfleiß

Emily Kunz für U-15-EM im Taekwondo nominiert

Emily Kunz von Sporting Taekwondo wurde für die U-15-Europameisterschaften in Spanien nominiert.

Emily Kunz von Sporting Taekwondo wurde für die U-15-Europameisterschaften in Spanien nominiert.

sz/krup Siegen. Emily Kunz von Sporting Taekwondo fährt zur U-15-Europameisterschaft! Sporting-Taekwondo-Trainer Eugen Kiefer ist mächtig stolz auf seine junge Sportlerin, die bereits im Alter von 12 Jahren auf Weltebene mitmischt. Die Ausnahmeathletin startete in diesem Jahr das erste Mal auf Turnieren mit globalem Status und platzierte sich sagenhaft auf allen bisher bereisten Weltturnieren (Niederlande, Belgien, Deutschland, Spanien, Luxemburg, Österreich). Unter anderem gewann sie bei den Austrian Open Gold. Folgerichtig wurden der olympische Dachverband sowie der Bundestrainerstab auf die Deutsche Meisterin aufmerksam und nominierten sie aufgrund der gesammelten Credits auf den Weltturnieren für die Nachwuchs-Europameisterschaften im spanischen Ferienressort Marina d’Or – in Oropesa del mar, Castellón, gelegen – vom 1. bis 3. Oktober. Individuelle Trainings- und Kadermaßnahmen mit der Deutschen Nationalmannschaft, aber auch ständiges Arbeiten daheim belohnen nun gemeinsam mit dem Halten des Wettkampfgewichts die Mühe und Aufopferung für ein großes Ziel. Zum Verein informieren kann man sich unter (0160) 9450 4797 oder unter www.sporting-taekwondo.de.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken