Defensivspieler verlässt Oberligist

Nächster Abgang beim TuS Erndtebrück

pm Erndtebrück. Bei Fußball-Oberligist TuS Erndtebrück gibt es in der Winterpause eine weitere Veränderung im Kader. Nach der Verpflichtung von Okay Yildirim vom 1. FC Kaan-Marienborn und dem bereits verkündeten Abgang von Jordi Ndombaxi verlässt auch Linus Stahl den Pulverwald. Der 20-jährige Defensivspieler studiert künftig in Köln und befindet sich in der Rheinmetropole in Gesprächen mit potentiellen Vereinen. Wie auch Ndombaxi, den es in die Nähe seiner Heimat Aachen zieht, hat Stahl einen Aufhebungsvertrag zum 31. Dezember 2021 unterzeichnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Erst einmal möchte ich mich bei beiden für ihre geleistete Arbeit bei uns recht herzlich bedanken. Schade, dass uns beide verlassen müssen, aber aufgrund der Entfernung bei Jordi bzw. des anstehenden Studiums von Linus macht eine weitere Zusammenarbeit über den Winter hinaus wenig Sinn für alle Beteiligten. Ich wünsche beiden alles Gute für ihre weitere Zukunft“, sagte der Sportliche Leiter Holger Lerch, der parallel an weiteren Verstärkungen für den dünnen Kader des Überraschungsteams arbeitet. Für die erste Trainingswoche des Tabellensiebten wurden bereits zwei Testspieler eingeladen.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen