Länderspielreise in die USA

Lena Uebach trifft für deutsche U-19-Auswahl

Die aus Freudenberg stammende Lena Uebach, hier im Trikot ihres Vereins Bayer 04 Leverkusen, erzielte im Rahmen der Länderspielreise der deutschen U-19-Auswahl in die USA im zweiten Testspiel den Treffer zum 1:0.

Die aus Freudenberg stammende Lena Uebach, hier im Trikot ihres Vereins Bayer 04 Leverkusen, erzielte im Rahmen der Länderspielreise der deutschen U-19-Auswahl in die USA im zweiten Testspiel den Treffer zum 1:0.

ubau Fairfax. Die deutschen U-19-Fußballerinnen haben die Länderspielreise in die USA mit einem Sieg beendet. Das Team von Bundestrainerin Maren Meinert gewann im Stadion der George-Mason-Universität in Fairfax das zweite Testspiel gegen die US-Auswahl mit 3:1 (0:0). In die Torschützenliste trug sich auch die aus Freudenberg stammende Lena Uebach ein. Die für Bayer 04 Leverkusen in der 1. Frauen-Bundesliga spielende Offensivakteurin erzielte in der 63. Minute den Treffer zum 1:0. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die US-Amerikanerinnen markierte Brianna Pinto (82.). In der Nachspielzeit sorgten aber Gina-Maria Chmielinski (90.+1) und Alicia-Sophie Gudorf (90.+3) mit ihren Treffern für den Sieg der DFB-Elf. Lena Uebach stand in der Anfangsformation und wurde nach 70 Minuten ausgewechselt. In der ersten Begegnung, die Deutschland knapp mit 0:1 (0:1) verlor, kam Lena Uebach nicht zum Einsatz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bundestrainerin Meinert zieht positives Fazit

„Im ersten Spiel sind wir früh in Rückstand geraten und konnten diesen nicht mehr aufholen. In der zweiten Begegnung sind wir in Führung gegangen und haben nach dem Ausgleich noch einmal nachgelegt. Beide Spiele hätten auch unentschieden ausgehen können. Die beiden Partien waren gute Tests für uns. Wir haben gesehen, dass wir mithalten können. Wir müssen noch an der Spritzigkeit arbeiten, das Teamgefüge passt aber schon sehr gut. Wir brauchen Spiele auf diesem Niveau, um uns weiterzuentwickeln", zog Bundestrainerin Maren Meinert ein positives Fazit der USA-Reise. 

Vorbereitung auf die U-19-EM in Schottland

Das DFB-Team kehrte am Dienstag nach Deutschland zurück. Die Länderspielreise diente der Vorbereitung auf die EM in Schottland (16. bis 28. Juli). Dort trifft die deutsche Mannschaft in der Vorrundengruppe B auf England, Belgien und Titelverteidiger Spanien. In der anderen Gruppe stehen sich Gastgeber Schottland, die Niederlande, Norwegen und Frankreich gegenüber. Die U-19-EM dient zudem als Qualifikation für die U-20-WM. Die ersten vier europäischen Mannschaften sind beim Turnier im kommenden Jahr dabei. Sollte die WM im Land eines der vier Halbfinal-Teilnehmer stattfinden, wird ein Playoff-Spiel ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken