Neuzugang gegen Hüttenberg bereits spielberechtigt

TuS Ferndorf holt Bundesliga-Spieler

TuS-Trainer Robert Andersson (links) freut sich, dass ihm Neuzugang Niklas Diebel ab sofort zur Verfügung steht.

TuS-Trainer Robert Andersson (links) freut sich, dass ihm Neuzugang Niklas Diebel ab sofort zur Verfügung steht.

sz Ferndorf. Handball-Zweitligist TuS Ferndorf hat sich im Kampf um den Klassenerhalt noch einmal auf der Position im linken Rückraum verstärkt.  Der 22-jährige Niklas Diebel kommt mit einem Zweitspielrecht ausgestattet vom Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten an die Stählerwiese. Das gab der Verein am Nachmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Zuvor hatte der TuS bereits Christopher Klasmann vom Drittligisten SG Schalksmühle-Halver für diese Position verpflichtet und damit auf die Ausfälle von Toni Sario, Jonas Faulenbach und Patrick Weber reagiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 1,95 Meter große Diebel kommt in dieser Saison bislang auf 13 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse und erzielte dabei elf Treffer. Wie die abgebenden Balinger auf ihrer Homepage erklärten, könnte der Rückraumspieler bereits beim heutigen Auswärtsspiel der Ferndorfer beim TV Hüttenberg (19.30 Uhr) zum ersten Mal im neuen Trikot auflaufen.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken