Trainingslager in der Türkei

TSV Steinbach testet gegen rumänischen Zweitligisten

Steinbachs Trainer Adrian Alipour bittet seine Spieler im Trainingslager in der Türkei zweimal täglich zu schweißtreibenden Einheiten.

Steinbachs Trainer Adrian Alipour bittet seine Spieler im Trainingslager in der Türkei zweimal täglich zu schweißtreibenden Einheiten.

sz Side/Türkei. Die Fußballer des TSV Steinbach Haiger „schuften“ seit vergangenen Freitag im Trainingslager in der Türkei, um am 15. Februar beim FC Bayern Alzenau bestens präpariert in die Restrunde der Regionalliga Südwest zu starten. Trainer Adrian Alipour schickt seine Spieler täglich zweimal auf den Trainingsplatz. Am Freitag, einen Tag vor dem Abflug zurück in die Heimat, bestreitet der TSV sein einziges Testspiel während des Aufenthalts in Side. Gegner ist das Team vom AFC Dunarea Calarasi.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Verein belegt aktuell den 11. Platz in der zweiten rumänischen Liga. Während des Türkei-Aufenthalts hat Dunarea Calarasi bereits ein Testspiel bestritten: Gegen den serbischen Erstligisten FK Radnicki Nis verlor das Team aber mit 1:4. Anstoß der Partie auf dem Platz in Side, der gut 1,5 Kilometer vom Mannschaftshotel entfernt liegt, ist um 15 Uhr (13 Uhr MEZ).

Mause schon wieder zu Hause

TSV-Coach Alipour muss am Freitag auf Stürmer Jannik Mause verzichten. Der 21-Jährige war zwar mit in die Türkei gereist, musste wegen einer Mandelentzündung jedoch schon zwei Tage später wieder den Heimflug antreten. Moritz Göttel absolviert nach seinem Kreuzbandriss zwar wieder Teile des Teamtrainings mit, darf aber noch nicht wieder voll mitmischen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bradara endlich wieder fit, Bichler vor Debüt

Anders sieht es bei Tino Bradara aus. Nach einer Schambeinentzündung, die den Außenverteidiger seit seinem Wechsel an den Haarwasen im Sommer lahm legte, ist er endlich schmerzfrei und konnte Anfang der Woche erstmals wieder voll mittrainieren konnte. „Das ist eine unbeschreibliches Gefühl“, freute sich der Ex-Ulmer. Seinen ersten Einsatz im Steinbacher Trikot wird Florian Bichler feiern. Der flinke Außenbahnspieler wechselte in der vergangenen Woche von Rot-Weiß Essen zum TSV (die SZ berichtete).

Der TSV Steinbach Haiger absolvierte im neuen Jahr bisher zwei Testspiele. Beide Partien bei Rot-Weiß Oberhausen (2:0) und bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf (4:2) entschied der Club aus dem Dillkreis zu seinen Gunsten (die SZ berichtete).

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken