Wilnsdorfer Fußball-Profi "befördert"

Jan Boller spielt künftig für „Ösi“-Erstligist

Jan Boller, hier auf unserem Archivbild mit einem Schal seines früheren Vereins TSV Weißtal über den Schultern, wechselt in die erste österreichische Liga.

Jan Boller, hier auf unserem Archivbild mit einem Schal seines früheren Vereins TSV Weißtal über den Schultern, wechselt in die erste österreichische Liga.

ubau Wilnsdorf/Linz. Der Wilnsdorfer Jan Boller geht den nächsten Schritt in seiner Karriere als Profifußballer. Der 21-jährige Defensivspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim österreichischen Erstligisten Linzer ASK. In den vergangenen beiden Spielzeiten war Boller für den FC Juniors OÖ, das „Farmteam“ des LASK, aktiv. Beim Zweitligisten machte der Siegerländer, der im Sommer 2019 von Bayer 04 Leverkusen in die Landeshauptstadt von Oberösterreich gewechselt war, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam und wurde nun „befördert“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Region spielte Boller für den TSV Weißtal und den TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf, ehe es ihn zur C-Jugend unters Bayer-Kreuz zog.

Einst mit Kai Havertz in einem Team

Der frühere deutsche Jugend-Nationalspieler, der 2016 mit Bayer 04 Leverkusen an der Seite von Kai Havertz die Deutsche Meisterschaft der B-Junioren gewann, gehörte beim FC Juniors OÖ zum Stammpersonal und absolvierte insgesamt 46 Spiele in der 2. Liga. In der abgelaufenen Saison erzielte der entweder als Innenverteidiger oder als rechter Mittelfeldspieler eingesetzte Boller immerhin fünf Tore.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ich freue mich sehr, dass mir der Linzer ASK die Möglichkeit gibt, den nächsten Schritt zu machen. Nach zwei Jahren harter Arbeit ist das der Lohn. Jetzt brenne ich darauf, gemeinsam mit der Mannschaft ins Training zu starten. Ich werde alles geben, um auch beim LASK meine Leistung zu bringen“, erklärte Boller.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken