Der 20-Jährige ist ein Shooting-Star in der Pianisten-Szene
Robert Neumann bei Piano Solo

Robert Neumann, ein Shooting-Star unter den Pianisten, tritt am Freitag bei Piano Solo auf.
  • Robert Neumann, ein Shooting-Star unter den Pianisten, tritt am Freitag bei Piano Solo auf.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sz Olpe. Am Freitag, 8. Oktober, 20 Uhr, spielt der 20 Jahre junge Pianist Robert Neumann in der Stadthalle Olpe sein erstes Piano-Solo-Konzert. Erst vor Kurzem, im September 2021, wurde er mit dem Opus-Klassik-Preis in der Kategorie „Nachwuchskünstler des Jahres am Klavier“ ausgezeichnet. Seine im März erschienene Debüt-CD „Bach – Chopin – Rachmaninow landete gleich auf der Longlist des Preises der Deutschen Schallplattenkritik für ihre "feine Musikalität, exzellente Technik“, wie es bei Pizzicato 12/03/2021 heißt.
Am Tag nach seinem Piano-Solo-Debüt wird Robert Neumann zum Preisträger-Kammerkonzert der Shooting Stars nach Berlin reisen, teilen die Veranstalter von Piano Solo mit. Hier findet im Konzerthaus die feierliche Opus-Klassik-Preisverleihung statt, die am 10. Oktober, 22.15 Uhr, im ZDF ausgestrahlt wird.

Bach, Chopin und Rachmaninow

In Olpe stellt er sich mit diesen Werken vor: Carl Philipp Emanuel Bachs Fantasie fis-Moll Wq 80; Frédéric Chopins Fantasie f-Moll op. 49, die Tarantelle As-Dur op. 43, das Wiegenlied Des-Dur op. 57 sowie die Barcarolle Fis-Dur op. 60 sowie Sergei Rachmaninows Variationen über ein Thema von Arcangelo Corelli op. 42.

Vor zwei Jahren "entdeckt"

Der Kunstverein Südsauerland hat Robert Neumann bei einem Konzert im Februar 2019 in Essen „entdeckt“ und spontan nach Olpe eingeladen. Die Corona-Misere hat seinen Auftritt verzögert. Der 2001 geborene Stuttgarter Pianist wuchs in einer Musikerfamilie auf, mit vier Sprachen und sehr viel Musik. Mit 15 Jahren begann er ein reguläres Klavierstudium an der Freiburger Musikhochschule, wo Prof. Elza Kolodin seine „Intelligenz und Kreativität“ lobte. Der Pianist und Komponist ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe sowie Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und der Yamaha Music Foundation. Mit seinen 20 Jahren ist Robert Neumann bereits ein begehrter Solist bei internationalen Orchestern und Festivals. Seit Herbst 2021 studiert er an der Berliner Hanns-Eisler-Musikhochschule.
Für das Konzert, für das die 2 G-Hygiene-Regel gelten, sind noch Karten erhältlich. Info: info@kunstverein-suedsauerland.de.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen