SZ-Plus

Geschenke aus Olpe für Kinder in Not
2214 Päckchen auf Reise

Das Ergebnis der Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ist beachtlich: 2214 Kartons werden nun nach Bosnien, Herzegowina, Guatemala und Rumänien transportiert.
  • Das Ergebnis der Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ist beachtlich: 2214 Kartons werden nun nach Bosnien, Herzegowina, Guatemala und Rumänien transportiert.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

mari Olpe. Die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ist in der Endphase. 660 Kartons gingen bereits auf die Reise. Mitte der Woche werden weitere 1554 Päckchen nach Bosnien, Herzegowina, Guatemala und Rumänien transportiert. Silvia Volpert, die das Projekt seit vier Jahren leitet, und ihre Helferinnen und Helfer sind überwältigt von der großen Resonanz seitens der Kindergärten, Schulen, Privatpersonen und Firmen aus dem Kreisgebiet.
Altersgerechte Geschenke„Im letzten Jahr waren es 1750 Päckchen. Dieses Mal können wir 2214 Kindern, die in Kinderdörfern, Kinderheimen und Elendsvierteln oder auf der Straße leben oder gerade in Krankenhäusern verweilen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, freute sich Silvia Volpert.

mari Olpe. Die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ist in der Endphase. 660 Kartons gingen bereits auf die Reise. Mitte der Woche werden weitere 1554 Päckchen nach Bosnien, Herzegowina, Guatemala und Rumänien transportiert. Silvia Volpert, die das Projekt seit vier Jahren leitet, und ihre Helferinnen und Helfer sind überwältigt von der großen Resonanz seitens der Kindergärten, Schulen, Privatpersonen und Firmen aus dem Kreisgebiet.

Altersgerechte Geschenke

„Im letzten Jahr waren es 1750 Päckchen. Dieses Mal können wir 2214 Kindern, die in Kinderdörfern, Kinderheimen und Elendsvierteln oder auf der Straße leben oder gerade in Krankenhäusern verweilen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, freute sich Silvia Volpert. Sie alle bekämen altersgerechte Geschenke, sei es etwas zum Waschen, Naschen, Spielen, Fühlen, Lernen oder Wärmen.

Mehr Spenden als im Vorjahr

Was im Corona-Jahr fehlte war der Erlös aus der jährlichen Benefiz-Veranstaltung, die wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte. Von diesem Geld wurden stets Zupackmaterialien gekauft. Doch das große Spendenaufkommen machte das Defizit wett. „Für die große Unterstützung möchten wir allen Spenderinnen und Spendern sowie allen Helferinnen und Helfern danken“, betonte Silvia Volpert.

Alle Kartons geprüft

Alle Kartons, die im Winterwunderland im SGO-Gebäude in Olpe an der Imbergstraße oder an den zahlreichen Sammelstellen abgegeben wurden, hat das Team in den vergangenen WOchen auf die Inhalte überprüft. Manchmal kam es vor, dass gebrauchte, defekte oder abgelaufene Sachen dabei waren, die ausgetauscht wurden. Doch nun sind alle Weihnachtspäckchen verpackt und können in großen Umzugskartons auf die Reise gehen.

Autor:

Marianne Möller

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Entspannt von zu Hause erfahren, was die Region bewegt.

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist längst angebrochen. Es beginnt die Zeit für kuschelige Decken, wärmende Tees und natürlich Stoff zum Lesen. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen