SZ

Backwaren Design-Preis Olpe
Algenbrot „Meeresrose“ gewinnt

Elf angehende Bäckermeisterinnen und Bäckermeister traten im Wettbewerb Olper Backwaren Design-Preis gegeneinander an, den Joshua Schröder (vordere Reihe 2. v. l.) und Marvin Hennecke (hintere Reihe 2. v. l.) für sich entschieden. Das Foto zeigt sie mit den Schulleitern und Fachlehrern der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe, Christian Bertelsbeck (hintere Reihe l.) und Wolfgang Vollmer (r.).
  • Elf angehende Bäckermeisterinnen und Bäckermeister traten im Wettbewerb Olper Backwaren Design-Preis gegeneinander an, den Joshua Schröder (vordere Reihe 2. v. l.) und Marvin Hennecke (hintere Reihe 2. v. l.) für sich entschieden. Das Foto zeigt sie mit den Schulleitern und Fachlehrern der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe, Christian Bertelsbeck (hintere Reihe l.) und Wolfgang Vollmer (r.).
  • Foto: mari
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

mari Olpe. In der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe wurde jetzt der Olper Backwaren Design-Preis ausgelobt. Elf angehende Bäckermeisterinnen und Bäckermeister traten im Wettbewerb an. Mit ihrem Algenbrot „Meeresrose“ ergatterten sich Joshua Schröder aus Datteln und Marvin Hennecke aus Barsbeck (Nähe Kiel) den Titel. Merle Kirsch aus Rahden (Kreis Ostwestfalen-Lippe) kreierte ein Zwiebel-Salami-Bierbrot und wurde mit dem zweiten Platz belohnt. Auf Platz drei kamen Patrick Esser aus Bocholt und Bogdan Michnow aus Nidda (Hessen), die gemeinsam die „Hanfi‘s“, eine deftige Backspezialität, auf den Markt brachten. Auch die anderen Teilnehmer überzeugten mit innovativen Ideen.

mari Olpe. In der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe wurde jetzt der Olper Backwaren Design-Preis ausgelobt. Elf angehende Bäckermeisterinnen und Bäckermeister traten im Wettbewerb an. Mit ihrem Algenbrot „Meeresrose“ ergatterten sich Joshua Schröder aus Datteln und Marvin Hennecke aus Barsbeck (Nähe Kiel) den Titel. Merle Kirsch aus Rahden (Kreis Ostwestfalen-Lippe) kreierte ein Zwiebel-Salami-Bierbrot und wurde mit dem zweiten Platz belohnt. Auf Platz drei kamen Patrick Esser aus Bocholt und Bogdan Michnow aus Nidda (Hessen), die gemeinsam die „Hanfi‘s“, eine deftige Backspezialität, auf den Markt brachten. Auch die anderen Teilnehmer überzeugten mit innovativen Ideen.

Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland

Der Olper Backwaren Design-Preis wird zum Abschluss der ersten beiden Teile Fachpraxis und Fachtheorie des Meisterkurses absolviert. Die Teilnehmer, die aus Norddeutschland, Süddeutschland und Nordrhein-Westfalen kamen, hatten sechs Wochen Zeit, sich darauf vorzubereiten. Bewertet wurde von den Leitern der Bäckerfachschule, Christian Bertelsbeck und Wolfgang Vollmar, nach Produkt, Idee, Marktanalyse, Geschmack, Kalkulation, Nährwertberechnung sowie Marketing. „Das Marketing macht 40 Prozent der Gesamtbewertung aus. Auf Erfahrung wissen wir, dass die angehenden Bäckermeisterinnen und Bäckermeister ihr Produkt in ihren Betrieben gewinnbringend verkaufen“, sagte Christian Bertelsbeck. Überzeugt hat auch die Kreativität. Ein Teilnehmer überraschte mit seinem Produkt „Zachis“.
„Hierbei handelt es sich um einen ausgezogenen Dinkelkrapfenteig aus Hefe, der bezogen aufs Getreide normal zu 1,5 Prozent aus Salz besteht. Hier wurde mit Kaliumchlorit ein guter Austauschstoff gefunden“, so Wolfgang Vollmer. Mit dem Wettbewerb haben die angehenden Bäckermeister und Bäckermeisterin den ersten Teil des Meisterkurses abgeschlossen. Nun starten Teil drei und vier der kaufmännische und pädagogische Part.
„Daran können Gesellen aus allen Handwerksberufen teilnehmen“, betonte Christian Bertelsbeck.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen