SZ

Coronavirus im Seniorenhaus Gerberweg
Alle Mitarbeiter und Bewohner werden getestet

Alle Mitarbeiter und Bewohner im Seniorenhaus Gerberweg werden auf Covid-19 getestet.
  • Alle Mitarbeiter und Bewohner im Seniorenhaus Gerberweg werden auf Covid-19 getestet.
  • Foto: SZ-Archivfoto
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

hobö Olpe. In den überregionalen Nachrichten häufen sich Nachrichten von folgenreichen Corona-Ausbreitungen in Senioren- bzw. Pflegeheimen. Umso aufmerksamer gehen alle Beteiligten vor, sobald eine Covid-19-Infektion in diesem sensiblen Bereich vorliegt. So auch in Olpe, wo eine Mitarbeiterin des Seniorenhauses Gerberweg positiv auf das Coronavirus getestet worden ist (die SZ berichtete bereits).
Verfahren abgestimmtNach dem Bekanntwerden am vergangenen Freitag hatten das Gesundheitsamt und die Heimaufsicht des Kreises Olpe gemeinsam mit der Leitung des Caritas-Zentrums Olpe als Betreiberin des Seniorenhauses ein Verfahren abgestimmt, um eine Ausbreitung des Virus in der Einrichtung im Kern der Kreisstadt zu verhindern.

hobö Olpe. In den überregionalen Nachrichten häufen sich Nachrichten von folgenreichen Corona-Ausbreitungen in Senioren- bzw. Pflegeheimen. Umso aufmerksamer gehen alle Beteiligten vor, sobald eine Covid-19-Infektion in diesem sensiblen Bereich vorliegt. So auch in Olpe, wo eine Mitarbeiterin des Seniorenhauses Gerberweg positiv auf das Coronavirus getestet worden ist (die SZ berichtete bereits).

Verfahren abgestimmt

Nach dem Bekanntwerden am vergangenen Freitag hatten das Gesundheitsamt und die Heimaufsicht des Kreises Olpe gemeinsam mit der Leitung des Caritas-Zentrums Olpe als Betreiberin des Seniorenhauses ein Verfahren abgestimmt, um eine Ausbreitung des Virus in der Einrichtung im Kern der Kreisstadt zu verhindern. Dazu sollte die Einrichtung zunächst unter den Bewohnern und Mitarbeitern jene Personen ermitteln, die mit der infizierten Mitarbeiterin direkten Kontakt hatten. Von diesen Personen sollten Abstriche genommen und im Labor untersucht werden, um abzuklären, ob sich das Virus möglicherweise im Haus verbreitet hat.

Gesundheitsamt geht einen Schritt weiter

Doch das Gesundheitsamt des Kreises Olpe ging nun einen großen Schritt weiter und hat am späten Montagnachmittag damit begonnen, die mehr als 100 Mitarbeiter und fast 90 Bewohner der Caritas-Einrichtung ausnahmslos auf das Coronavirus hin zu testen. Die Testungen laufen noch, unter anderem deshalb, weil ja nicht alle Mitarbeiter zeitgleich vor Ort sind. Karina Reimann, Geschäftsleitung Unternehmenskommunikation und Service des Caritasverbands für den Kreis Olpe, zeigte sich im Gespräch mit der SZ sehr dankbar angesichts dieses Engagements des Kreisgesundheitsamts: „Dazu bestand keine Verpflichtung, aber da der Verlauf der Krankheit sehr unterschiedlich und die Symptome nicht alle eindeutig sind, ist das der sicherste Weg, einer Ausbreitung entgegenzuwirken.“

"Alle sehr sensibilisiert“

Die betroffene Mitarbeiterin ist bereits seit mehr als einer Woche nicht mehr im entsprechenden Wohnbereich zum Dienst erschienen. „Wir sind aber natürlich alle sehr sensibilisiert“, unterstrich Karina Reimann die hohe Aufmerksamkeit hinsichtlich etwaiger Symptome, die auf eine Corona-Infizierung hindeuten. Stand Dienstagnachmittag sei keine Infizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Bewohnern in anderen stationären Einrichtungen des Caritasverbands im Kreis Olpe bekannt gewesen, versichert die Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit.

Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen