SZ-Plus

Berufskolleg des Kreises Olpe:
Allen die selben Chancen geben

Landrat Frank Beckehoff, Schülersprecher Maximilian Zimmermann, Schulleiter Bernard Schmid und Pate Arndt Kirchhoff (v. l.) freuten sich, dass das Berufskolleg des Kreises Olpe nun zu den „Schulen ohne Rassismus“ gehört.
2Bilder
  • Landrat Frank Beckehoff, Schülersprecher Maximilian Zimmermann, Schulleiter Bernard Schmid und Pate Arndt Kirchhoff (v. l.) freuten sich, dass das Berufskolleg des Kreises Olpe nun zu den „Schulen ohne Rassismus“ gehört.
  • Foto: Jörg Winkel
  • hochgeladen von Jörg Winkel (Redakteur)

win ■ Mit Applaus wurde nicht gespart, als das Berufskolleg des Kreises Olpe (BKO) am heutigen Donnerstag in der Aula des Weiterbildungszentrums eine Urkunde erhielt. Denn diese Urkunde besagt, dass die größte Schule im Kreis Olpe nun zum Kreis von rund 3000 Einrichtungen ihrer Art in Deutschland zählt, die das Siegel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen darf.
Schulleiter Bernard Schmid begrüßte die Gäste im voll besetzten Saal, darunter Landrat Frank Beckehoff als Vertreter des Schulträgers, den Paten des Siegels, Arndt Kirchhoff, Leitenden Regierungsschuldirektor Dirk Freialdenhoven als Vertreter der Oberen Schulaufsicht, und Prof. Dr. Ulrike Buchmann von der mit dem BKO kooperierenden Uni Siegen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen