Olper Bruchstraße wird Großbaustelle
Bauarbeiten beginnen in vier Wochen / Weitläufige Umleitung geplant

Mitte März geht es
los: Dann wird die
Bruchstraße in Olpe
für rund zweiein-
halb Jahre zu einer
Großbaustelle. Die
Vorarbeiten laufen
seit Monaten,
beispielsweise
haben die vorberei-
tenden Verlegungen
von Leitungen und
Kabeln deutliche
Spuren
hinterlassen.
2Bilder
  • Mitte März geht es
    los: Dann wird die
    Bruchstraße in Olpe
    für rund zweiein-
    halb Jahre zu einer
    Großbaustelle. Die
    Vorarbeiten laufen
    seit Monaten,
    beispielsweise
    haben die vorberei-
    tenden Verlegungen
    von Leitungen und
    Kabeln deutliche
    Spuren
    hinterlassen.
  • Foto: Jörg Winkel
  • hochgeladen von Yvonne Clemens (Redakteurin)

sz Olpe. In einem Monat beginnen die Bauarbeiten für den Ausbau der Landesstraße 512 (Bruchstraße) in Olpe. Geplant sind der Neubau eines Kreisverkehrs an der Einmündung L 512 – Rüblinghausen sowie die komplette Straßenerneuerung inklusive beidseitiger kombinierter Geh- und Radwege bis Höhe Aldi-Markt. Es handelt sich um ein Projekt der Kreisstadt Olpe (Planung und Ausschreibung) und der Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebs Straßenbau. Die Bauzeit wird bis Ende 2022 andauern.
Genaue Informationen zu den jeweiligen Bauabschnitten folgen zeitnah vor Beginn der Maßnahme, Straßen NRW hat allerdings vorab bereits eine Gesamtübersicht geschickt, die eine Vorahnung des Umfangs der Maßnahmen ahnen lassen.
Denn während der gesamten Bauzeit wird der Fahrzeugverkehr aus Richtung Gerlingen in Fahrtrichtung Olper Innenstadt einspurig durch die Baustelle geführt. Die Bruchstraße ist stadtauswärts während der gesamten Bauzeit nicht befahrbar. Stadtauswärts werden die Fahrzeuge über die Straße In der Trift umgeleitet. Der Kreuzungsbereich In der Trift/Biggestraße, vor der Firma Kemper, wird zur abknickenden Vorfahrtsstraße umgebaut, so dass die Fahrzeuge auf der Umleitungsstrecke vorfahrtsberechtigt sind.
Der Baustellenbereich Kreisverkehr/Einmündung Biggestraße wird per Ampel geregelt. Hier wird es speziell für diese Baustelle ein Signalprogramm geben.
Da sich die Verkehrsregelung im Kreuzungsbereich Biggestraße/In der Trift, Höhe Firma Kemper, gravierend ändert, ist es aus Sicherheitsgründen notwendig, die Verbindung nach Rüblinghausen hinein und aus Rüblinghausen heraus in Höhe des Restaurants Gate zu sperren. Die Fahrbeziehungen Biggestraße – Rüblinghauser Drift – Am Bratzkopf und umgekehrt sind während der Bauzeit nicht mehr möglich.
Um einen reibungslosen Verkehrsfluss auf der Umleitungsstrecke zu sichern, wird die Stellwerkstraße ab Kreisverkehr Biggestraße in Richtung Bruchstraße gesperrt. Die Zufahrt zur Biggestraße nach Rüblinghausen ist frei. Somit können die Fahrzeuge von der Bruchstraße ohne Gegenverkehr in die Straße In der Trift Höhe Post abbiegen. Die Postkunden können dann die Stellwerkstraße einseitig als Parkfläche nutzen.
Der Schulbusverkehr zur Düringerschule wird über die Umleitungsstrecke In der Trift geleitet. Für Fußgänger und die Schülerinnen und Schüler wird eine Fußgängerampel aufgestellt.
Die ausführende Baufirma wird gleichzeitig mit dem Bau des Kreisverkehrs und dem Ausbau der Bruchstraße zwischen Aldi-Markt und Droste-Hülshoff-Straße beginnen.

Mitte März geht es
los: Dann wird die
Bruchstraße in Olpe
für rund zweiein-
halb Jahre zu einer
Großbaustelle. Die
Vorarbeiten laufen
seit Monaten,
beispielsweise
haben die vorberei-
tenden Verlegungen
von Leitungen und
Kabeln deutliche
Spuren
hinterlassen.
Bis Ende 2022 wird sich der Verkehr von und nach Olpe wie auf der Skizze dargestellt
abwickeln.
Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen