SZ

Die schönsten Gärten
Bei Ursula Heite ist das Gemüsebeet im Fokus

Ursula Heite baut viele heimische Gemüsesorten an.
11Bilder

sp Neuenkleusheim. „Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt“: Dieser Spruch steht auf einem rostigen Schild am Gemüsebeet von Ursula Heite, und er fasst für sie das Wesentliche zusammen. Alles begann im wahrsten Sinne des Wortes mit einer Nacht-und-Nebel-Aktion. Die 57-Jährige wünschte sich – nach einigen Gartenbesichtigungen – auf der großen Wiese hinter ihrem Haus in Neuenkleusheim einen Gemüsegarten. Und als vor etwa zehn Jahren in einer Novembernacht der Vollmond genügend Licht spendete, grub ihr Mann eine große Fläche um. Seine Frau staunte nicht schlecht, als sie am nächsten Tag aus dem Fenster schaute - die Überraschung. Die Grundlage für das Gemüsebeet war geschaffen. Ursula Heite konnte mit dem Gärtnern beginnen.

sp Neuenkleusheim. „Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt“: Dieser Spruch steht auf einem rostigen Schild am Gemüsebeet von Ursula Heite, und er fasst für sie das Wesentliche zusammen. Alles begann im wahrsten Sinne des Wortes mit einer Nacht-und-Nebel-Aktion. Die 57-Jährige wünschte sich – nach einigen Gartenbesichtigungen – auf der großen Wiese hinter ihrem Haus in Neuenkleusheim einen Gemüsegarten. Und als vor etwa zehn Jahren in einer Novembernacht der Vollmond genügend Licht spendete, grub ihr Mann eine große Fläche um. Seine Frau staunte nicht schlecht, als sie am nächsten Tag aus dem Fenster schaute - die Überraschung. Die Grundlage für das Gemüsebeet war geschaffen. Ursula Heite konnte mit dem Gärtnern beginnen.

Eine Obstwiese macht einen großen Bereich aus

Der mehrere 100 Quadratmeter große Garten besteht noch immer zum größten Teil aus Wiese, in der über 20 Obstbäume und ein Walnussbaum gepflanzt wurden. Der ein oder andere Apfelbaum hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Eigentlich sollte längst ein Teil des Grundstücks mit einer Hundsrosen-Hecken gesäumt sein, „aber die braucht Jahre“, sagt Ursula Heite ein wenig enttäuscht über das langsame Wachstum der Pflanzen, die einen starken Duft verbreiten und viele Insekten anlocken.

Ihr Garten ist offen und großflächig; damit der Blick nicht nur in der „Weite“ umherschweift, hat Ursula Heite viele einzelne Szenen geschaffen, die beim Schlendern durch den Garten entdeckt werden können: Schilder mit selbstgeschriebenen Sprüchen, ein Tisch aus ein alter Kellertür, ein bepflanzter Stuhl unterm alten Apfelbaum. Neben einer Liege steht auf altem Geschirr ein Stück Torte, das dort Wind und Wetter trotzen kann. Es wurde aus Holz gefertigt.

Die 57-Jährige hat eine ganze Reihe von kreativen Ideen umgesetzt – und auch vor dem Kompost hat sie nicht halt gemacht und diesen mit dekorativen Elementen wie Figuren aus Tontöpfen geschmückt. Einen großer alter Betonring, der jahrelang am Rand des Grundstücks lag, funktionierte die Hobbygärtnerin um und pflanzte Kräuter, die mittlerweile ganz schön in die Höhe geschossen sind.

Die Hütte ist der erste Anlaufpunkt

Der Blick von Besuchern bleibt an dem großen Gartenhaus hängen. Es wurde nicht gestrichen, sodass das Holz einen natürlichen Charme entwickelte. Für Ursula Heite und ihre Familie ist die Hütte „der erste Anlaufpunkt“ – verständlich, steht dort sogar ein Kühlschrank mit Kaltgetränken bereit. Das Herz des Gartens aber ist das kleine Beet, mit dem alles begann. Das Gemüse ist geschützt durch einen Staketenzaun und in verschiedene Kästen gepflanzt, „das erleichtert die Arbeit“. Zwischen Kohl-, Salat- und Mangold-Blättern blühen hell leuchtende Ringelblumen. Am Rand bilden Mohnblumen rote Farbkleckse. Die 57-Jährige baut vor allem heimische Gemüsesorten an, von denen sie dank Einkochen und Co. auch im Winter noch etwas hat.

In nächster Nachbarschaft zum Gemüse hat Ursula Heite Stauden gepflanzt: „Mir ist wichtig, dass immer etwas blüht.“ Bei ihr dürfen auch Brennnesseln im Garten bleiben, ein bisschen Unordnung ist erlaubt, aber zu wild soll es dennoch nicht werden.

Autor:

Sarah Panthel (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen