40 Jahre alt, wertvoll und in Topzustand
BMW-Oldtimer bei Unfall zerstört

Ein mindestens 40 jahre alter BMW-Oldtimer der ersten Fünfer-Reihe wurde bei einem Unfall auf der A 45 zerstört.
  • Ein mindestens 40 jahre alter BMW-Oldtimer der ersten Fünfer-Reihe wurde bei einem Unfall auf der A 45 zerstört.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

kaio Olpe. Ein wertvoller BMW-Oldtimer wurde am Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf der Sauerlandlinie in Fahrtrichtung Dortmund kurz vor der Abfahrt Olpe zerstört. Ein 26-jähriger Fahrer einer neuen BMW-Limousine aus Bochum war in Sekundenschlaf gefallen, sein Auto von der linken Spur nach rechts geraten und hatte dort den mindestens 40 Jahre alten, in Topzustand befindlichen BMW der ersten Fünfer-Reihe touchiert.

Wert wird von Sachverständigem taxiert

Der Oldtimer aus dem Märkischen Kreis, der von einem 27-Jährigen gelenkt wurde, geriet dadurch in Drehung und prallte mit Front und Heck gegen die Seitenplanke. Beide Autos wurden abgeschleppt, der Schaden am Auto des Unfallverursachers wird von der Autobahnpolizei auf 10 000 Euro geschätzt, der Wert des Oldtimers muss von einem Sachverständigen taxiert werden, das Auto dürfte aber als Totalschaden abzuschreiben sein.

Beifahrerin leicht verletzt

Die Beifahrerin im Oldtimer erlitt leichte Verletzungen, sie begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Die Feuerwehr Gerlingen streute auslaufende Betriebsstoffe ab und klemmte die Starter-Akkumulatoren der Fahrzeuge ab. Für die Bergungsarbeiten wurde die Autobahn kurzzeitig gesperrt, es bildete sich ein langer Rückstau in Richtung Freudenberg.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen