Bürger kritisieren Entwurf

Architekturbüro präsentierte Pläne für Geschäftsgebäude

mik Olpe. Architekt Engels vom Planungsbüro Herrmann und Engels aus Düren stellte am Mittwochabend bei der vorgezogenen Bürgerbeteiligung im Olper Ratssaal den Entwurf des Geschäftszentrums für Olpes »Neue Mitte« vor. Applaus bekam ein anderer.

Herbert Kemper: »Wir finden uns in diesem Entwurf nicht wieder. Machen Sie was Besseres.« 150 Bürgerinnen und Bürger klatschten. Zuvor hatte bereits seine Ehefrau, Gretel Kemper, gegen den transparenten Entwurf mit viel Glas und Pultdach gesprochen: »Das Gebäude könnte auch in Recklinghausen stehen. Ich glaube, ich spreche für viele Olper: Wir wollen unsere Stadt wiedererkennen.«

Architekt Engels betonte mehrmals, dass der Entwurf lediglich die »grobe Form« vorgebe. Er wolle die Vorschläge und Einwände sammeln und bei weiteren Entwürfen berücksichtigen. Rückendeckung für Engels’ Planung erhielt der Architekt von Bürgermeister Horst Müller. Auf die Einwände der Kritiker, die weniger Glas und mehr traditionelle Strukturen forderten, antwortete er: »Es gehört dazu, eine Stadt sensibel weiterzuentwickeln.« Sein Stichwort wurde gehört.

Oliver Bonzel von der Bürgerinitiative zur Erhalt der Fassade des alten Kaufhauses Lenneberg holte weit aus. In einem Exkurs erinnerte Bonzel an die Leistungen des jüdischen Geschäftsmannes. Und er brachte zusammen, was für ihn zusammengehört: »Lenneberg hat Olpe groß gemacht, und der neue Komplex kann Olpe ebenfalls groß machen.«

Damit dies klappt, müssten Investor, Stadt und Architekt »die Geschichte nutzen«. Und zwar durch einen Stil-Mix: alte Lenneberg-Fassade, neuer Innenausbau. Bonzel prophezeite: »Olpe wird es Ihnen danken.« Die kaufmännische Chance bestehe darin, »etwas Neues, Spannendes zu schaffen«, so Bonzel.

Da nickte der Bürgermeister: »Wir machen genau das, was Lenneberg vor 100 Jahren gemacht hat. Wir schaffen etwas völlig Neues und ziehen Käuferströme an.« Bonzel legte nach: »Ich glaube nicht, dass es stimmt, dass der Investor nicht bereit ist, die Fassade zu erhalten.

Investor Uwe Jantz von der Firma IPC antwortete: »Der Satz ,Wir wollen nicht' ist nicht zutreffend.« Wirtschaftliche Zwänge begännen dann, wenn Händler sagten, was sie für ihr Geschäft benötigen. Und Architekt Engels ergänzte: »Ich glaube nicht, dass Fassadenkosmetik etwas bringt. Wir wollen eine angemessene, für Olpe verträgliche Lösung.« Und das sei für Engels ein »zeitgemäßer Neubau«, der sich mit der Umgebung verträgt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen