Aktion des Städtischen Gymnasiums
Bunte Hände für Toleranz

Amtsleiter Ingo Sondermann, Katharina Gomer, Carmen Magers, Katharina Lustig und Bürgermeister Peter Weber (v. l.) bei der Eröffnung der Kunstaktion am Olper Rathaus. Foto: win
  • Amtsleiter Ingo Sondermann, Katharina Gomer, Carmen Magers, Katharina Lustig und Bürgermeister Peter Weber (v. l.) bei der Eröffnung der Kunstaktion am Olper Rathaus. Foto: win
  • hochgeladen von Jörg Winkel (Redakteur)

win Olpe. Zwei Tücher wehten am Mittwoch an der Fassade des Olper Ratssaals. Das eine  war übersät mit bunten Handabdrücken, das andere hatte den erklärenden Text dazu parat: „Olpe setzt ein Zeichen für Toleranz und die Individualität eines jedes Menschen“.

Die Aktion war Teil eines Kunstprojekts, das derzeit am Städtischen Gymnasium Olpe läuft. Als um 10 Uhr die beiden Tücher aus den Ratssaal-Fenstern herabgelassen wurden, fielen zeitgleich zwei ähnliche Fahnen aus einem Fenster des Gymnasiums. Hier hatten sich alle Klassen- und Stufensprecher mit ihren Handabdrücken verewigt. Das am Ratssaal befestigte Tuch war bei einer Aktion auf dem Olper Stadtfest von Besuchern der Stadt bedruckt worden.

Mit öffentlichen Aktionen wollen die Elftklässler um Lehrerin Carmen Magers derzeit den Blick auf Probleme richten, die derzeit in der Gesellschaft akut sind. Weitere sind geplant. Bürgermeister Peter Weber zeigte sich begeistert von der Initiative: Er freue sich, dass junge Menschen ihre Freizeit nutzten, um etwas in Bewegung zu bringen. Die Stadtverwaltung unterstütze daher diese Initiative gern.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen