SZ

Bundestagskandidatur
CDU Olpe sucht Nachfolger für Dr. Matthias Heider

Die Suche nach seiner Nachfolge hat begonnen: Dr. Matthias Heider.
  • Die Suche nach seiner Nachfolge hat begonnen: Dr. Matthias Heider.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

win Olpe. Der geschäftsführende Vorstand des CDU-Kreisverbands Olpe hat sich nach der überraschenden Ankündigung von Dr. Matthias Heider, sich aus der Bundespolitik zurückzuziehen, auf einen Weg verständigt, wie aus seiner Sicht ein neuer Kandidat bzw. eine neue Kandidatin „gekürt“ werden soll.
Der geschäftsführende Vorstand möchte ab sofort einen Monat lang abwarten, um Bewerbungen aus dem Kreisverband oder Vorschläge der dazugehörigen Verbände und Gliederungen entgegenzunehmen. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen dann an zwei Abenden Gelegenheit bekommen, sich den CDU-Mitgliedern vorzustellen. Soweit es die Pandemie zulässt, sind Präsenzveranstaltungen vorgesehen, ansonsten soll die Vorstellung digital erfolgen.

win Olpe. Der geschäftsführende Vorstand des CDU-Kreisverbands Olpe hat sich nach der überraschenden Ankündigung von Dr. Matthias Heider, sich aus der Bundespolitik zurückzuziehen, auf einen Weg verständigt, wie aus seiner Sicht ein neuer Kandidat bzw. eine neue Kandidatin „gekürt“ werden soll.
Der geschäftsführende Vorstand möchte ab sofort einen Monat lang abwarten, um Bewerbungen aus dem Kreisverband oder Vorschläge der dazugehörigen Verbände und Gliederungen entgegenzunehmen. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen dann an zwei Abenden Gelegenheit bekommen, sich den CDU-Mitgliedern vorzustellen. Soweit es die Pandemie zulässt, sind Präsenzveranstaltungen vorgesehen, ansonsten soll die Vorstellung digital erfolgen.
Noch vor Weihnachten soll der Kreisvorstand tagen und sich ebenfalls einen Eindruck von den Bewerberinnen und Bewerbern verschaffen. Dazu Kreisvorsitzender Jochen Ritter (MdL): „Ziel ist es, mit einem starken Kandidaten bzw. einer starken Kandidatin in die gemeinsame Aufstellungsversammlung mit dem CDU-Kreisverband Mark zu gehen.“
Diese finale Veranstaltung soll im Laufe des Januars durchgeführt werden. Die Bundestagswahl findet im September 2021 statt.

Alle CDU-Mitglieder aus Bundestagswahlkreis können abstimmen

Wie berichtet, hatte Dr. Matthias Heider, der 2009 zum ersten Mal für den Wahlkreis Olpe/Märkischer Kreis I in den Bundestag einzog und die direkte Wiederwahl 2013 und 2017 wiederholte, kürzlich in einem Mitgliederbrief die Christdemokraten im Kreis Olpe und dem südlichen Teil des Märkischen Kreises darüber informiert, dass er zur Bundestagswahl 2021 nicht mehr antreten wird.
Die Nominierung der Nachfolgerin bzw. des Nachfolgers findet in einer sogenannten Wahlkreisversammlung statt: Zu dieser werden die Mitglieder des CDU-Kreisverbands Olpe und der zum Wahlkreis gehörenden Kommunen des Märkischen Kreises geladen. War es bei Heiders ursprünglicher Nominierung 2009 noch eine Delegiertenversammlung, haben sich die Regularien geändert, inzwischen können alle CDU-Mitglieder aus dem Bundestagswahlkreis mitstimmen.
Mit der deutlichen Aussage des CDU-Kreisvorstands, mit einem Kandidaten bzw. einer Kandidatin aus dem Kreis Olpe in diese Versammlung zu gehen, soll offenbar das vermieden werden, was 2009 passierte: Damals waren aus dem Kreis Olpe zwei Bewerber dabei, aus dem Märkischen Kreis einer. Obwohl der Kreis Olpe den größeren Teil des Wahlkreises stellt, wurde Dr. Heider als Kandidat aus dem Märkischen Kreis gewählt, weil sich die Olper Stimmen auf die beiden Mitbewerber Dr. Benita Olbert und Dietmar Heß aufteilten. Heider hatte sogar mehr Stimmen auf sich vereint als Heß und Olbert zusammen.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen