CDU wankt nicht Fassade soll fallen

Ja zum Kaufhaus-Abriss –/ Blechverkleidung soll bleiben

win Olpe. Sechs Stunden und 20 Minuten – eine der längsten Fraktionssitzungen der Olper CDU hatte am Montag das Thema »Ring-Kaufhaus«–als wichtigsten Tagesordnungspunkt zum Inhalt. Das laufende Bürgerbegehren zum Erhalt der Fassade des ehemaligen Kaufhauses Lenneberg an der Ecke Kölner Straße/Mühlenstraße hatte in der vergangenen Woche die Stadtverwaltung bewogen, mit einer groß angelegten Plakataktion die Olper gegen den Erhalt zu mobilisieren. Nun hat sich auch die Mehrheitsfraktion mit dem Wunsch einiger Olper Bürger beschäftigt, die die seit Ende der 60er Jahre unter einer Blechverkleidung verdeckte alte Fassade beim geplanten Neubau eines Einkaufszentrums freilegen und erhalten wollen.

Wie Fraktionschef Klaus Klapheck auf Anfrage der SZ mitteilte, seien zwar keine formellen Beschlüsse gefasst worden, aber nach ausführlicher Diskussion habe sich ein eindeutiges, von klaren Mehrheiten bestimmtes Meinungsbild ergeben. »Wir sind im Grunde alle der Meinung, dass wir neu bauen sollten, und zwar mit Abriss der alten Fassade.«–Die Funktionalität des neuen Gebäudes stehe dem möglichen Erhalt der alten Fassade des früheren Kaufhauses Lenneberg entgegen. »Wir müssen den Investor halten, wir vertun sonst eine Chance für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt.«

Hinzu komme, dass es bei der Diskussion faktisch nicht um den Erhalt, sondern um eine Wiederherstellung der zum größten Teil nicht mehr vorhandenen Fassade gehe. Die CDU sei daher auch mehrheitlich der Meinung, dass eine von vielen Bürgern gewünschte Öffnung der Blechverkleidung keinen Sinn habe.

Weiterhin, so berichtete Klapheck, hätten sich Mitglieder der vier Arbeitskreise des Stadtmarketing-Prozesses vorgestellt. Die CDU-Ratsmitglieder hätten den Projekten ihre Unterstützung zugesagt. Die Gründung eines Stadtmarketing-Vereins solle mitgetragen, die Stadt Mitglied in diesem Verein werden.

Vor der Sitzung hatten die Mitglieder der CDU-Fraktion dem kürzlich verstorbenen langjährigen Fraktionsvorsitzenden Dr. Hans Werner Köster gedacht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen