CJD-Mitarbeiter veruntreute Gelder

yve Olpe. Mehr als zweieinhalb Jahre nutzte ein Mitarbeiter des Christlichen Jugenddorfes (CJD) mit Hauptsitz in Eichhagen das Vertrauen des gemeinnützigen Vereins aus.

In der Einrichtung war er unter anderem zuständig für Ein- und Auszahlungen von Busgeldern. Des Weiteren nahm der 44-Jährige in seiner Funktion beim CJD auch Leihgebühren für Boote entgegen, die das Jugenddorf in Eigenregie vermietet.

Von April 2004 bis August 2006 führte der Mitarbeiter jedoch nicht alle Beträge an die Hauptverwaltung ab, sondern seinem Privatvermögen zu. Gestern musste sich der 44-Jährige wegen Untreue und Unterschlagung vor dem Amtsgericht in Olpe unter Vorsitz von Richter Jochen Schneider verantworten.

Der Angeklagte zeigte sich geständig, betonte aber, dass er von einem Teil des unterschlagenen Geldes Unternehmungen mit dem Jugendlichen aus dem CJD unternommen habe. Auch sei ihm Geld aus der Kassette gestohlen geworden, die er in seinem Zimmer im Jugenddorf aufbewahrt habe – „ich durfte meine Tür ja nicht abschließen“. Als die Betrügereien schließlich ans Licht kamen, war der Einrichtung bereits ein Schaden von 13 709, 50 Euro entstanden.

Da der Angeklagte nicht vorbestraft ist, sich schuldig bekannte sowie aus Gründen der Schadenswiedergutmachung für das CJD ging die Verhandlung mit einer Verwarnung unter Strafvorbehalt glimpflich für den 44-Jährigen aus.Mit einer so genannten Geldstrafe auf Bewährung soll gewährleistet sein, dass der Beschuldige in monatlichen Raten - mindestens 150 Euro - seine „Schulden“ beim CJD begleicht. 3000 Euro hat er bereits an die Einrichtung gezahlt.Die Bewährungszeit legte Richter Schneider auf zwei Jahre fest, zudem soll ein Bewährungshelfer dafür Sorge tragen, dass der 44-Jährige den Auflagen des Gerichts Folge leistet. Im Falle der Nichtwiedergutmachung des Schadens wird die Bewährung widerrufen und der Mann muss eine Geldstraße in Höhe von 3600 Euro bezahlen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.