SZ

Hoffen auf besseres Wetter
Corona-Schnelltestzentrum: Der Biggesee ist gerüstet

Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt, Peter Reck, Pächter von „Ommi Keese“ und Lars Harsveldt vom Campingplatz „Vier Jahreszeiten“ initiierten das Testzentrum auf dem Parkplatz am Sonderner Kopf. Betrieben wird die Einrichtung vom Testzentrum Sauerland, für das Sebastian Hoffmann (v. l.) tätig ist.
  • Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt, Peter Reck, Pächter von „Ommi Keese“ und Lars Harsveldt vom Campingplatz „Vier Jahreszeiten“ initiierten das Testzentrum auf dem Parkplatz am Sonderner Kopf. Betrieben wird die Einrichtung vom Testzentrum Sauerland, für das Sebastian Hoffmann (v. l.) tätig ist.
  • Foto: yve
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

yve Sondern. Die ersten Wohnmobile reisten am Donnerstagmorgen schon an. Pünktlich zur Aufhebung der Notbremse im Kreis Olpe. „Für das Wochenende haben wir 70 Buchungen, für das nächste lange 140. Damit sind wir sozusagen ausgebucht“, so Lars Hendrik Harsveldt, der mit seinem Vater Dietmar unter anderem den Campingplatz „Vier Jahreszeiten“ am Sonderner Kopf betreibt.

Auf dem Parkplatz der Anlage steht ein Container, dahinter Zelte. Pylonen weisen motorisierten Personen die Spur. Hier ist zur Öffnung des Campingplatzes und der umliegenden Gastronomie Infrastruktur geschaffen worden, die Sicherheit gewährleistet – für Menschen, die am Biggesee arbeiten und leben oder am Wasser ihre Freizeit verbringen möchten.

yve Sondern. Die ersten Wohnmobile reisten am Donnerstagmorgen schon an. Pünktlich zur Aufhebung der Notbremse im Kreis Olpe. „Für das Wochenende haben wir 70 Buchungen, für das nächste lange 140. Damit sind wir sozusagen ausgebucht“, so Lars Hendrik Harsveldt, der mit seinem Vater Dietmar unter anderem den Campingplatz „Vier Jahreszeiten“ am Sonderner Kopf betreibt.

Auf dem Parkplatz der Anlage steht ein Container, dahinter Zelte. Pylonen weisen motorisierten Personen die Spur. Hier ist zur Öffnung des Campingplatzes und der umliegenden Gastronomie Infrastruktur geschaffen worden, die Sicherheit gewährleistet – für Menschen, die am Biggesee arbeiten und leben oder am Wasser ihre Freizeit verbringen möchten.

Corona-Tests am Sonderner Kopf

Wie die SZ bereits kurz berichtete, ist auf Initiative von Peter Reck, dem Pächter der Strandbar „Ommi Keese“, Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt Biggesee und Lars Hendrik Harsveldt ein Corona-Schnelltestzentrum errichtet worden. Am Donnerstag wurde die „Drive thru“-Variante der Öffentlichkeit vorgestellt. „Wir können bis zu 2000 Tests anbieten“, betont Sebastian Hoffmann. Er ist Betreiber des Fitnessstudios „Max Sport“ in Attendorn. Pandemiebedingt ist seine Arbeitsstätte seit Monaten geschlossen. Daher arbeitet Hoffmann derzeit bei seiner Studioleiterin Kirsten Reska, die das Unternehmen Testzentrum Sauerland gegründet hat. Am Sonderner Kopf steht die sechste Anlaufstelle der Firma für Testwillige aus der Region.

Neues Testzentrum am Biggesee

„Die Einrichtung ist vom Kreis genehmigt“, so Hoffmann. Das Personal sei geschult, Software sowie Hygienekonzept ausgereift. „Wir sind verpflichtet, positive Ergebnisse sofort weiterzuleiten.“ In Lennestadt sei das kürzlich gleich fünfmal der Fall gewesen.

"Möchten Personal und Gäste in Sicherheit wissen"

Peter Reck von „Ommi Keese“ betont in diesem Zusammenhang in aller Deutlichkeit die Wichtigkeit von Testungen. „Wir möchten unser Personal und unsere Gäste in Sicherheit wissen.“ Doch nicht jeder verstehe offenbar den Sinn von freiwilligen Schnelltests“, ergänzt Harsveldt. Häufig riefen potentielle Gäste an, die kommen, aber sich nicht testen lassen wollten. „Ohne Test läuft aber nichts“, sagt Reck. „Kein Restaurantbesuch, keine Übernachtungen in Hotels und Pensionen, kein Minigolf. Wir brauchten Lösungen, und gemeinsam haben wir welche gefunden.“ „Nächste Woche wird uns die ,Bude‘eingerannt“, hält Harsveldt fest. Gut vorbereitet zu sein, garantiere einen reibungslosen Ablauf. Auch ohne vorherige Registrierung sei eine Testung möglich. „Aber es ist besser, mit Anmeldung zu erscheinen, dann geht es wesentlich schneller.“ Und auf gar keinen Fall sollten die Betriebe ohne negatives Ergebnis angesteuert werden.

Hoffen auf besseres Wetter

Das Testzentrum hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, die Registrierung läuft über die Homepage www.testzentrum-sauerland.de. Der Kreis Olpe hat den Standort Sondern bereits in die Online-Liste der Schnelltestzentren gesetzt. „Uns war wichtig, dass die Einrichtung auch am Wochenende besetzt ist, dann ist hier ja viel los“, so Peter Reck. Der Test hat 48 Stunden Gültigkeit, im Zuge der neuen Corona-Schutzverordnung ab dem heutigen Freitag für Übernachtungen 72 Stunden. „Jetzt muss nur noch die Wettermaschine funktionieren.“ Die Aussichten seien zumindest vielversprechend.

Das kommt der Personenschifffahrt zugute, die den Betrieb am Samstag wieder aufnehmen darf. Im Außenbereich des MS „Westfalen“ ist Platz für 100 Gäste . Bis Lars Hendrik Harsveldt die Absperrung vom Strandbad samt Liegewiese beseitigen kann, muss er auf eine stabile Inzidenz von unter 35 warten. „An guten Sommertagen kommen dann 2000 bis 4000 Menschen täglich“, daher sei das Testzentrum von großer Bedeutung.

„Der Biggesee ist gerüstet“, blickt Peter Reck jedenfalls optimistisch auf das Wochenende, die Wetterprognose verkünde endlich Sonnenschein und einen sanften Start in den Frühsommer – „wir freuen uns alle!“

Autor:

Yvonne Clemens (Redakteurin) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen