Erstes Meilerfest eröffnet

In dieser Woche viel Unterhaltung am Biggeufer / Messdiener brachten Fackel

mari Sondern. Das erste Meilerfest am Biggesee wurde am Freitag mit dem Anzünden des Meilers gestartet. Zahlreiche Gäste hatten sich auf dem Gelände unterhalb der »Cafeteria am Hafen« am Sonderner Kopf eingefunden, um mitzuerleben, wie die Köhler Georg Sasse und Wendelin Kebbe den Stapel aus 45 Raummeter Buchenholz, Frasen und Kompost zum Glühen brachten. Zunächst wurde die brennende Fackel der Messdienerinnen und Messdiener aus Neger durch das Füllloch in den Luftschacht in der Mitte des Meilers geworfen. Die Jungen und Mädchen hatten die Flamme zuvor am ewigen Licht aus der Mariahilf-Kirche in Sondern entzündet. Sarah Wolfschläger, Tochter von Georg Wolfschläger, der das Meilerfest in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketingverein »Olpe aktiv« organisiert, durfte auf den Meiler klettern und die Fackel ihrer Bestimmung übergeben. Die beiden Köhler ergänzten die Füllung mit Glut aus einem Lagerfeuer, Holzkohle und Kleinholz. Im Anschluss wurde der Meilerkopf luftdicht abgeschlossen.

Der Verkohlungsprozess des Meilers dauert neun Tage und Nächte. Die zurückbleibende Holzkohle besteht fast aus reinem Kohlenstoff und ist frei von Schwefel. Zweieinhalb Tonnen sollen aus dem Meiler am Biggesee gewonnen werden, die in Säcken à 15 Kilo abgepackt und verkauft werden sollen. Die beiden Köhler sind Tag und Nacht vor Ort, haben sich dort eine kleine Hütte gebaut. »Wir müssen darauf achten, dass der Meiler nur soviel Sauerstoff bekommt, dass kein offenes Feuer entstehen kann«, so Georg Sasse.

Bevor am 4. September der Anstich des Meilers und der Verkauf der »Biggeseekohle« starten, ist jeden Tag etwas los auf dem Gelände unterhalb der »Cafeteria am Hafen«, und es gibt täglich spezifische Köhler-Gerichte. Am Freitag umrahmte der Musikverein Sondern die Zeremonie des Anzündens. Am Samstag war das Gelände Start und Ziel des »Ladysnight-Lauf-Cups«, die Musikschule Olpe, die Ebener Musikanten und die »Sauerländer Schurken« sorgten für musikalische Unterhaltung. Am Sonntag wurde ein Feldgottesdienst gefeiert, den der Musikverein Rhode musikalisch mitgestaltete. Im Anschluss fand ein Frühschoppen mit dem Musikverein Rhode statt. Außerdem spielte der Bläserchor des Hegerings Olpe auf, und am Abend gab es zauberhafte Eindrücke bei der »1001 Nacht«.

Wie gestern sind auch heute vor allem Senioren am Meiler willkommen. Gestern spielte der Musikverein Neger, heute zeigt ein Kunstschmied sein Talent, und ab 15 Uhr singt der Frauenchor Neger. Am Mittwoch ist Kinder- und Jugendtag. Es gibt viele Aktionen für die kleinen Gäste. Am Donnerstag, dem »Sauerländer Tag«, startet ab 16 Uhr ein Schützenfest, und ab 19 Uhr gibt es Unterhaltung mit dem Parforcehorn-Bläsercorps Siegerland, dem MGV Neger und dem Musikverein Neger. Als bayerischer Tag wurde der Freitag, 1. September, gewählt. Es werden spannende Wettkampfspiele und ein bayerischer Abend mit der Oktoberfest-Gruppe »Bayern-Express« geboten. Bei der Rocknacht am Samstag, 2. September, spielt ab 20.30 Uhr die »Emm-Cramer-Band« auf, vorher können ab 19 Uhr Breakdance-Akrobaten bewundert werden. Zum Finale am Sonntag, 3. September, gestalten der Frauenchor Neger und der Musikverein Neger den Frühschoppen ab 10.30 Uhr, um 15 Uhr erfolgt die Schlussziehung der Verlosung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen