Fünf Überfälle gestanden

Bankräuber von Oedingen erbeutete rund 72000E

sz Olpe. Dem Bankräuber, der am vergangenen Donnerstag die Volksbankfiliale in Oedingen überfallen hatte und am Montag festgenommen wurde (die SZ berichtete), konnten im Laufe der Ermittlungen weitere bewaffnete Raubüberfälle nachgewiesen werden. Aufgrund der Beweislast legte der Täter am Dienstagabend vor der Olper Polizei ein umfassendes Geständnis ab. Auf sein Konto gehen ein Überfall auf die Volksbank Tecklenburg-Brochterbeck (Münsterland) im September 2001 sowie die Volksbank Salzkotten-Niederntudorf (Ostwestfalen) im Oktober 2001, die er – wie die Oedinger Bank – gleich zweimal »besuchte«. In Oedingen hatte der Mann bereits am 8. Februar 2001 einen Überfall begangen.

Seinerzeit konnten Olper Kriminaltechniker in Oedingen erste DNA-Spuren sichern. Übereinstimmende DNA-Spuren wurden auch bei dem bewaffneten Bankraub in Niederntudorf im Mai vergangenen Jahres sichergestellt. Seit dieser Zeit hielten die Olper Kriminalisten ständigen Kontakt zu ihren Paderborner Kollegen. Es war klar, dass man es mit einem Mehrfachtäter zu tun hatte.

Zum »Verhängnis« wurde dem geständigen 38-jährigen Soester Familienvater der erneute Überfall auf die Filiale der Volksbank in Oedingen. Ein aufmerksamer Finnentroper Bürger fand am Montag die am Tatfahrzeug, einem dunklen VW »Scirocco« mit roten Streifen, angebrachten Kennzeichen im Wald bei Schliprüthen. Über diese schon lange nicht mehr zugelassenen Kennzeichen konnte die Olper Polizei eine Verbindung zu dem jetzt inhaftierten Mann herstellen. Unverzüglich wurde die Soester Kripo eingeschaltet. Diese ermittelte, dass der Verdächtige tatsächlich einen »Scirocco« besitzt, allerdings ohne rote Streifen.

Da die Beschreibung des Mannes mit der Täterbeschreibung identisch war, begaben sich die Olper Beamten der Zentralen Kriminalitätsbekämpfung unverzüglich nach Soest. Der »Scirocco« wurde vor der Wohnung des verdächtigen Mannes aufgefunden. Es war sofort ersichtlich, dass am Fahrzeug Zierstreifen frisch entfernt worden waren. Zudem bot der Halter das Fahrzeug zum Verkauf an. Der Pkw war dem Mann offensichtlich zu »heiß« geworden. Die Olper Ermittler zeigten Kaufinteresse, schlossen jedoch keinen Vertag ab, sondern ließen stattdessen die Handschellen klicken.

Bei der folgenden Wohnungsdurchsuchung wurden sowohl die Tatwaffe als auch die Tatbekleidung aufgefunden. Von der Beute fehlte jedoch jede Spur: Der hoch verschuldete Täter hatte bereits dringende Verbindlichkeiten damit beglichen. Insgesamt erbeutete er bei seinen Raubzügen rund 72000e. Sämtliche Verfahren werden voraussichtlich von der Staatsanwaltschaft Siegen weiter bearbeitet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen