Gäste aus Gif sur Yvette kommen zum Olper Stadtfest

Comite de Jumelage in Partnerstadt kürzlich gegründet

sz Olpe. Pünktlich zum Olper Stadtfest hat sich in Gif sur Yvette vor kurzer Zeit das lang ersehnte Comite de Jumelage konstituiert, das in etwa einem Städte-Partnerschaftsverein entspricht. Unter Leitung ihres »president«, Daniel Beuglet, wird eine Abordnung des »bureau« des Komitees zum Stadtfest am 17. und 18. Mai die Partnerstadt Olpe besuchen und dort vom Vorstand des Städte-Partnerschaftsvereins empfangen werden. Die französischen Gäste erwidern damit den Besuch einer Delegation des Städte-Partnerschaftsvereins Olpe, die anlässlich der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages am französischen Nationalfeiertag in Gif geweilt hatte.

Die Männer und Frauen aus Gif, die privat untergebracht werden, wollen insbesondere am Samstag am Stand des Städte-Partnerschaftsvereins Olpe an der Westfälischen Straße zugegen sein, um sich hier über den Stand der Partnerschaft vor Ort zu unterrichten. Anschließend ist ein gemeinsames Essen der Vorstände am Abend geplant, bevor die Gäste nach einer Stadtführung am Sonntag Olpe wieder in Richtung Frankreich verlassen werden.

Bereits am 6. und 7. September wird der Vorstand des Städte-Partnerschaftsvereins Olpe in die französische Partnerstadt fahren, um mit einem eigenen Stand am »Forum des Associations« (Tag der Vereine) teilzunehmen. Des weiteren sind im Verlauf des Jahres die Besuche von Senioren, Jugendfußballern und eines Chors aus Gif in der deutschen Partnerstadt geplant. Auch der Auftritt des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Olpe am 21. Juni 2004 zur »Fete de la musique« ist fest terminiert. Unglücklicherweise ließ sich eine Teilnahme auch anderer Olper Musikvereine in diesem Jahr aus terminlichen Gründen nicht realisieren. Alle Gäste werden nach Möglichkeit privat in deutschen bzw. französischen Familien untergebracht, um die Völker verbindende Partnerschaft mit Leben zu erfüllen, wie die Satzung des Vereins es vorsieht.

Der Städte-Partnerschaftsverein Olpe wird seine Mitgliederversammlung am Montag, 2. Juni, im Alten Lyzeum abhalten. Alle Mitglieder werden dazu in schriftlicher Form eingeladen, um möglichst vollständiges Erscheinen der mittlerweile über 100 Partnerschaftsfreunde zu gewährleisten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen