Kühlmittel in einem Technikraum ausgetreten (2. Update)
Gasalarm am Olper Krankenhaus

3Bilder

+++ Update Dienstag, 21.50 Uhr +++

win Olpe. Ein Defekt an einer Klimaanlage im Olper Krankenhaus hat heute Abend einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei verursacht. Durch ein Leck in einem Technikraum gaste ein Kältemittel aus, das dampfförmig austrat und einen Rauchmelder aktivierte. Daher wurde Feueralarm ausgelöst. Stadtbrandmeister Christian Hengstebeck entschied angesichts der Einsatzstelle sofort, das Einsatzstichwort zu erhöhen. Mit rund 30 Leuten und acht Fahrzeugen rückte die Olper Wehr am Krankenhaus an, Rettungswagen der Malteser und des Kreises Olpe kamen hinzu, um gegebenenfalls rasch helfen zu können.
Zunächst wurde befürchtet, das Kältemittel könnte in die Lüftungsanlage eingedrungen und so im Krankenhaus verteilt worden sein, doch die Alarmtechnik hatte korrekt funktioniert und alle Sperrklappen geschlossen, die bei der Lüftung im Falle eines Feueralarms ausgelöst werden. Somit beschränkte sich der Einsatzort schließlich auf den Technikraum.
Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher. Im Einsatz waren unter anderem der Messleitzug des Kreises Olpe und die Drehleiter der Olper Wehr, der Leitende Notarzt und der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Olpe. Auch Kreisbrandmeister Christoph Lütticke eilte zum Einsatzort. Der technische Dienst des Krankenhauses legte die Klimaanlage still, weitere Maßnahmen werden sich nach ersten Erkenntnissen auf die Reparatur der Anlage beschränken. Menschen kamen nicht zu Schaden. Während des Einsatzes war die Martinstraße gesperrt.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen