Polizei rät zu besonderer Vorsicht
Geldbörse aus Jackentasche gestohlen

sz Olpe. Am Mittwoch hat ein Unbekannter in einem Verbrauchermarkt in der Ziegeleistraße in Olpe einem 81-Jährigen die Geldbörse gestohlen. Als der Geschädigte den Supermarkt betrat, hatte er diese in seiner unverschlossenen Jackentasche. Zehn Minuten später bemerkte er den Diebstahl. In dem Portemonnaie waren unter anderem Geldkarten und Ausweisdokumente sowie Bargeld vorhanden. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Eurobereich.

Der Diebstahl der Geldbörse bzw. der Handtasche kann sehr teuer werden. Es kommen Kosten auf die Betroffenen zu, unter anderem für den Ersatz der Ausweisdokumente oder Geldkarten. Daneben kostet die Neubeschaffung auch viel Zeit. Manchmal sind auch emotionale Erinnerungen mit dem Diebesgut verbunden. Daher ist es wichtig, Taschendieben die Arbeit so schwer wie möglich zu gestalten.

Die Polizei rät daher:

  • Wertsachen und Dokumente sollten stets in verschlossenen Innentaschen der Oberbekleidung getragen werden. Empfehlenswert sind auch Brustbeutel, Gürtelinnentaschen oder Geldgürtel.
  • Handtaschen werden am besten stets verschlossen unter dem Arm geklemmt getragen.
  • Zudem sollte die Geldbörse oder die Tasche immer im eigenen Blickfeld sein und nicht in einem Einkaufswagen oder einem Korb für jeden sichtbar platziert werden.
  • Im Falle eines Diebstahls sollten Betroffene die Polizei verständigen, Geld- und Kreditkarten sperren lassen und Anzeige erstatten.
  • Sinnvoll ist es auch, vorab die Daten der Geldkarten (Kontonummer/IBAN bzw. Bankleitzahl/BIC) zu notieren und an einem sicheren Ort zu hinterlegen. Bei den PIN-Codes rät die Polizei, diese am besten auswendig zu lernen.
Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen