Hütte-Bau vor dem Aus?

sz Olpe. Das 13. Jahr des Bestehens der Olper Bauunternehmung Hütte könnte sich als Unglückszahl entpuppen: In der vergangenen Woche wurde ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet; das zuständige Amtsgericht Siegen bestimmte Andreas Pantlen aus der Kanzlei Wellensiek (Düsseldorf) zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Dieser hat in der Region bereits zahlreiche Verfahren abgewickelt, unter anderem bei den Firmen Autohaus ABO (Saßmicke), Dicomputer (Olpe), Maro (Ennest) und Gewa (Erndtebrück). Pantlen war bis Redaktionsschluss zu einer Stellungnahme nicht zu erreichen.

Firmenchef Gerold Hütte erklärte, ihn habe nicht die derzeitige Auftragslage zu dem schweren Schritt veranlasst, sondern die Tatsache, dass er seit längerer Zeit um Außenstände im sechsstelligen Bereich kämpfe und daher die Liquidität des Unternehmens langfristig nicht gesichert sei. Am vergangenen Samstag habe er dies seinen 21 Beschäftigten und den Aushilfen mitgeteilt.

Bis auf die Löhne für den März, die verzögert ausgezahlt worden seien, habe er alle Rechnungen beglichen. Er gehe davon aus und sei vom Insolvenzverwalter darin bestätigt worden, dass unter bestimmten Auflagen alle laufenden Projekte fertiggestellt werden könnten. Rechtsanwalt Pantlen hat als ersten Schritt Insolvenzausfallgeld beantragt, um die Lohnzahlungen an die Mitarbeiter sicherzustellen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.