»In einem kühlen Grunde« liegt ein aktives Dorf

Oberveischede: Dorfmarketing und Internetseite

win Oberveischede. »In einem kühlen Grunde«–liegt Oberveischede, und mit eben diesem Volkslied begrüßten die Sänger des Männergesangvereins »Liederkranz«–unter Leitung von Hubertus Schönauer gestern die Mitglieder der Landesbewertungskommission. Anschließend stimmten die Sänger das Dorflied »Oberveischede schön« an, das Heinrich Fleißig auf die Melodie eines Liedes aus der Schweiz gedichtet hat.

»Fast das ganze Dorf ist auf den Beinen, um Oberveischede in seiner ganzen Liebenswürdigkeit zu präsentieren«, lobte der Olper Bürgermeister Horst Müller bei seiner Begrüßung. Im Ort seien »unglaubliche Anstrengungen«–unternommen worden, um das Leben in Oberveischede lebenswerter zu machen. Ortsvorsteher Albert Schneider, in Personalunion Vorsitzender des Dorfgemeinschaftsvereins, stellte unter dem Motto »Kontinuität und Aufbruch« den Ort mittels einer Präsentation im Saal des Gasthofs Sangermann vor. Luftbilder, Statistiken, Karten und Fotos brachten die Ortschaft den Kommissionsmitgliedern zunächst virtuell näher, bevor sie einen Abstecher zum Kleinod des Dorfs unternahmen, der Marienkapelle auf dem Renneberg. Stolz zeigten die Oberveischeder auch den unmittelbar benachbarten und mit viel Eigeninitiative errichteten Kunstrasen-Fußballplatz hoch über dem Dorf. Stadtverordneter Lothar Epe nutzte die Gelegenheit, beim Blick von oben auf das Dorf bestimmte Schwerpunkte zu vermitteln, etwa die gelungene Umwandlung der stillliegenden ehemaligen »AZO«-Immobilie in einen Gewerbepark oder die Beseitigung von Fichten und das Neuanlegen von Laubwäldern.

Besondere Erwähnung fanden das Dorfmarketingprojekt, die topaktuelle und rege genutzte Internetseite »www.oberveischede.de«, der Rückbau der breiten Ortsdurchfahrt zu einer dorfgerechten Hauptstraße und die eigene Wasserversorgung. »Wir machen weiter«, so Ortsvorsteher Schneider am Ende seiner Präsentation. Weiter machten auch die Kommissionsmitglieder, die sich beeindruckt aus der Stadt Olpe verabschiedeten und ihren Weg ins Nachbardorf Kirchveischede fortsetzten, das zur Stadt Lennestadt gehört (siehe auch Kasten unten).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen