SZ-Plus

Bürgerball vom Feinsten / Minister Karl-Josef Laumann hielt beeindruckende Laudatio auf Ehrensenator Wolfgang Bosbach
Jecken tobten vor Begeisterung

Präsident Markus Pokoj (vorne 2. v. r.) ernannte CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (vorne 3.v.r.) zum Ehrensenator und Herbert Munschek (vorne 3. v. l .) zum Senator. Die Laudatio auf Wolfgang Bosbach hielt Minister Karl-Josef Laumann (vorne 4. v. l .).  Fotos: mari
5Bilder
  • Präsident Markus Pokoj (vorne 2. v. r.) ernannte CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (vorne 3.v.r.) zum Ehrensenator und Herbert Munschek (vorne 3. v. l .) zum Senator. Die Laudatio auf Wolfgang Bosbach hielt Minister Karl-Josef Laumann (vorne 4. v. l .). Fotos: mari
  • hochgeladen von Marianne Möller

mari ■  Einfach nur grandios war am Samstag das Programm beim Bürgerball der Bürgergesellschaft Olpe (BGO). Viereinhalb Stunden lang jagte in der guten Stube der Kreisstadt ein Höhepunkt den anderen. Das närrisch aufgelegte Publikum erlebte Garde- und Showtänze, Musik und Gesang, Sketche und Büttenreden vom Feinsten.

Schon beim Einzug der Bürgergesellschaft brodelte die Stimmung, als Präsident Markus Pokoj auf der Bühne gleich mehrere Tollitäten begrüßten konnte. Neben Prinz Dirk I. (Thöne) vom Elferrat der Kolpingsfamilie Olpe jubelten der Prinz des Rhoder Carneval-Clubs, Sascha I. (Kinder), das Prinzenpaar des Karnevalvereins Schönau/Altenwenden, Bernd I. und Iris I. (Jung), sowie die amtierende Tollität der Karnevalsgesellschaft Neuenhof, Sebastian I. (Wach), dem Narrenvolk zu.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Marianne Möller

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen