Fahrer löschte mit Pulver
Manipulierte Bremse löste Feuer aus [AKTUALISIERT]

Hitzendumicke, Eine blockierte Bremse hat am Dienstag an einem bulgarischen Lkw ein Feuer ausgelöst. Das Fahrzeug war auf der Kreisstraße zwischen Hitzendumicke und dem Abzweig Voßsiepen von seinem Fahrer gestoppt worden, als er die Rauchentwicklung an der Antriebsachse des Zugfahrzeugs bemerkte. Der Mann reagierte schnell und ging mit zwei Pulverlöschern gegen das Feuer vor, das sich an einem der beiden Zwillingsreifen gebildet hatte. Die Feuerwehr Olpe sorgte anschließend mit Wasser für die Kühlung der glühenden Bremse, bis die Gefahr gebannt war. Der Sattelschlepper wurde dann mit einem Spezialfahrzeug geborgen und zur Reparatur in eine Werkstatt gebracht.
Wie nun gemeldet wird, haben die Beamten des Verkehrsdiensts der Polizei im Zuge der Ermittlungen die Ursache für das Feuer festgestellt: Die Bremsschläuche des Lkw waren durchtrennt und weitere technische Veränderungen vorgenommen worden. Dadurch hatte die Bremse während der Fahrt geschliffen und dadurch eine solche Hitze entwickelt, dass ein Reifen in Brand geriet. Der 37-jährige Fahrer hatte den Beamten zwar einen Führerschein vorgezeigt, ist jedoch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Lkw und Führerschein stellten die Polizisten sicher und schrieben eine Anzeige. Eine Betriebsuntersagung bis zur Instandsetzung des Lkw erfolgte durch die Straßenverkehrsbehörde.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen