Neue Leitung für St.-Franziskus-Schule:
Manuel Cordes folgt Dr. Gerlis Görg

Wachwechsel an der St.-Franziskus-Schule: Unser Bild zeigt (v. l.): GFO-Geschäftsführer Markus Feldmann, Dr. Gerlis Görg, Björn Donadell und Barbara Hummert-Hüwelmeier.
2Bilder
  • Wachwechsel an der St.-Franziskus-Schule: Unser Bild zeigt (v. l.): GFO-Geschäftsführer Markus Feldmann, Dr. Gerlis Görg, Björn Donadell und Barbara Hummert-Hüwelmeier.
  • Foto: Schule
  • hochgeladen von Redaktion Olpe

sz Olpe. Die langjährige Leiterin der St.-Franziskus-Schule (SFS) in Olpe, Dr. Gerlis Görg, geht in den vorgezogenen Ruhestand. In ihrer langjährigen Amtszeit hat sie die Schule, die zum Verbund der Gemeinnützigen Franziskanerinnen zu Olpe (GFO) gehört, maßgeblich geprägt und zu einer der modernsten und leistungsfähigsten in der Region gemacht. An der katholischen SFS unterrichten 75 Lehrkräfte rund 1100 Schülerinnen und Schüler.

Dr. Gerlis Görg verlässt die St.-Franziskus-Schule in Olpe bereits zum 1. November. Es ist ein vorzeitiger Abschied, der einem schweren Unfall Anfang des Jahres geschuldet ist, von dem sie noch nicht vollständig genesen ist.

Die Pädagogin war 1987 als Lehrerin für Latein, Russisch und Katholische Religion an das damalige St.-Franziskus-Gymnasium gekommen. Heute heißt die Einrichtung St.-Franziskus-Schule. Diese Namensänderung hat einen inhaltlichen Grund, der eng mit der Leistung von Dr. Görg als Schulleiterin verbunden ist: Denn 2013 wurde die staatlich anerkannte Privatschule auf ihre Initiative hin um einen Realschulzweig erweitert, die aus der Schullandschaft der Region nicht mehr wegzudenken ist.

Dr. Gerlis Görg war 2003 zur Schulleiterin berufen worden. In den vergangenen Jahren ist die St.-Franziskus-Schule unter ihrer Leitung zur ersten MINT-freundlichen Schule im Kreis Olpe und digitalen Vorreiterschule geworden. Flächendeckendes WLAN und interaktive Boards sowie die Verwendung des Office-Pakets als Lernplattform sind Bestandteile dieser Entwicklung.

Immer am Herzen gelegen hat ihr ein breites Bildungsangebot für die Schülerinnen und Schüler. So gehen 30 Jahre Russlandaustausch auf sie zurück, die Begabtenförderung im „Franziskus-Club“, die Schaffung einer Schulsozialarbeiterstelle sowie die Lern- und Hausaufgabenbetreuung, das breit gefächerte soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler zum Beispiel für die Philippinenprojekte und das Projekt „Wir sind’s… die Franziskusschüler“.

Gefördert und unterstützt hat sie viele Projekte, etwa die Gestaltung der Unterrichtsstunden. Denn sie löste die traditionelle 45-Minuten-Unterrichtsstunde durch die 67-Minuten-Stunde ab. Dabei werden unter anderem weniger Fächer am Tag unterrichtet, und die einzelnen Einheiten enthalten mehr Zeit für Übungen und das Vertiefen des Stoffs.

Der für die Schule zuständige Geschäftsführer des GFO-Verbunds, Markus Feldmann, erklärt: „Wir bedauern es sehr, dass Frau Dr. Görg unter diesen Umständen aus dem Dienst ausscheiden muss. Sie hat die St.-Franziskus-Schule mit Engagement, Fürsorge und Fachkenntnis geführt. Christliche Wertevermittlung und Offenheit für Neues waren ihr stets wichtig. Sie hat damit die Kultur der Schule nachhaltig geprägt. Dafür sind wir ihr sehr dankbar. Wir alle wünschen Frau Dr. Görg eine weiterhin gute Genesung und natürlich alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand.“

Kommissarisch wird die Schule in den kommenden Monaten von Dr. Görgs Stellvertreter Björn Donadell geleitet werden; unterstützt wird er von der zweiten Stellvertreterin, Barbara Hummert-Hüwelmeier. Markus Feldmann: „Beide haben die Schule schon seit dem Frühjahr gut durch die Corona-Zeit bis hierhin geführt.“

Am 1. Februar wird dann Manuel Cordes, der als Lehrer schon seit vielen Jahren an der St.-Franziskus-Schule tätig ist, offiziell die Leitung der Schule übernehmen.

Dieser schon langfristig geplante Leitungswechsel wird damit ein halbes Jahr vorgezogen.

Wachwechsel an der St.-Franziskus-Schule: Unser Bild zeigt (v. l.): GFO-Geschäftsführer Markus Feldmann, Dr. Gerlis Görg, Björn Donadell und Barbara Hummert-Hüwelmeier.
Manuel Cordes wird neuer Leiter der St.-Franziskus-Schule.
Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen