Auf der K 18 landete ein Lkw-Gespann im Graben: Hackschnitzel versperrten Fahrbahn
Mehrere Unfälle wegen Glatteis

Da der Anhänger des Lkw-Gespanns umkippte, landeten kubikmeterweise Hackschnitzel auf der K 18. Die Straße musste daher für Stunden gesperrt werden. Foto: kaio
3Bilder
  • Da der Anhänger des Lkw-Gespanns umkippte, landeten kubikmeterweise Hackschnitzel auf der K 18. Die Straße musste daher für Stunden gesperrt werden. Foto: kaio
  • hochgeladen von Redaktion Olpe

sz/kaio Kreis Olpe. Aufgrund von plötzlich eintretender Glätte ereigneten sich am heutigen Freitagmorgen im Kreis Olpe neun Unfälle, bei denen mehrere Personen verletzt wurden.

Auf der Kreisstraße 18 geriet gegen 5.38 Uhr ein Lkw eines Kompostwerkes zwischen Rother Stein und Kruberg auf Höhe Arnoldihof aufgrund der Glätte ins Rutschen. Im Straßengraben prallte das Gefährt gegen einen Holzstapel, woraufhin sich die Zugmaschine zur Seite neigte und der Anhänger komplett umkippte. Da dieser mit „Hackschnitzeln“ beladen war, bedeckten diese komplett die Fahrbahn. Mitarbeiter vom Bauhof der Stadt Olpe übernahmen die Reinigungsarbeiten. Ein Bergeunternehmen stellte derweil die Zugmaschine samt Anhänger wieder auf. Die K 18 war während der Bergungsarbeiten für einige Stunden ab der Ortschaft Kruberg voll gesperrt.

Gegen 7.30 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 714 in Girkhausen ein Alleinunfall, bei dem sich ein 19-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Auto überschlug. Er wurde leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden war ebenfalls im Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu beseitigen.

In Attendorn wurden auf der Straße Modschlade bei einem Verkehrsunfall gegen 7.50 Uhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin sowie ihre 13-jährige Beifahrerin verletzt. Die Fahranfängerin war in Richtung Kölner Straße unterwegs und geriet vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und stieß seitlich mit einem Pkw zusammen. Ein Rettungswagen nahm beide zur ärztlichen Versorgung mit in ein Krankenhaus, das sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Auch hier war die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt.

Bei den weiteren Unfällen – wie auf der Landesstraße zwischen Oberholzklau und Hünsborn – kam es zu Sachschäden, jedoch wurden keine weiteren Personen verletzt. Die Polizei bittet Autofahrer, bei Temperaturen, um den Nullpunkt mit besonderer Vorsicht und an die Witterungsverhältnisse angepasst zu fahren.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen