Ministerpräsident Althaus kommt zur Kreis-CDU

Einstieg in Diskussion um neues Grundsatzprogramm

sz Rhode. Der CDU-Kreisverband Olpe wird seine diesjährige Kreismitgliederversammlung am Freitag, 17. November, in der Schützenhalle Rhode inhaltlich ganz dem Einstieg in die Diskussion um das neue Grundsatzprogramm der Partei widmen. Der thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus, stellv. Vorsitzender der Grundsatzprogramm-Kommission, hält das Einführungsreferat zum Thema »Neue Gerechtigkeit durch mehr Freiheit«. –Kreisvorsitzender Theo Kruse erklärt hierzu: »Wir wollen die Wintermonate nutzen, um uns als Kreisverband Olpe in die Diskussion einzubringen.«

Im Frühsommer dieses Jahres hat die CDU mit der Arbeit an der Erneuerung ihres Grundsatzprogrammes begonnen. Kruse: »Seit dem Beschluss über das letzte Grundsatzprogramm im Jahre 1994 hat sich die Welt nicht nur weiterentwickelt, sie hat sich dramatisch verändert. Der Wegfall der alten Bedrohungen aus dem Ost-West-Konflikt prägte damals das Denken. Kaum jemand hat 1994 abgesehen, wie sehr etwa der islamistische Terrorismus die internationale Politik ändern würde. Dass deutsche Truppen am Hindukusch und die deutsche Marine vor den Küsten des Libanons sein würden, war schlichtweg unvorstellbar. Und auch die Globalisierung, der dramatische demographische Wandel und die technologische Entwicklung wie beispielsweise das Internet haben unser Land und seine Stellung in der Welt verändert. Die Debatte um die Familienpolitik, die Fragen nach der Energieversorgung und vieles andere stehen heute aktuell auf der Agenda. Auf neue Fragen müssen wir neue Antworten geben, wobei sich nicht alles ändern wird; vieles bleibt– erhalten. Dabei ist und bleibt das christliche Menschenbild unser Wertefundament; es gibt uns die ethische Grundlage für eine verantwortliche Politik.«

Kreisgeschäftsführer Hubert Brill: »Der Kreisvorstand hat beschlossen, im Januar 2007, aufbauend auf dem Einführungsreferat von Dieter Althaus, einen ,Diskussions- und Forentag’ durchzuführen, zu dem wiederum alle CDU-Mitglieder aus dem Kreis Olpe eingeladen werden. In vier Foren werden wir an einem Samstag die Themen ,Identität der CDU/unsere Werte/Ethik’, ,Gesellschaft/Familie/Demographie’, ,Bildung, Wirtschaft und Arbeit’ sowie ,Soziale Sicherung/Innere Sicherheit/Staatsfinanzen’ behandeln. Grundlage für diese Arbeit in den Foren werden jeweils die Diskussionsimpulspapiere der Grundsatzkommission sein.«

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen