Mit 80 auf Glatteis Vor Wache randaliert

Sondern. Zu viel »Frostschutz«–hatte ein Autofahrer im Blut, der in der Nacht zum Samstag auf der Sonderner Straße in Richtung Hitzendumicke unterwegs war. Er fiel einer Polizeistreife auf, weil er auf eisglatter Fahrbahn mit fast 80 Kilometern pro Stunde unterwegs war. In den Kurven driftete sein Wagen, auf den Gerade war der Mann zum Teil am linken Fahrbahnrand unterwegs. Die Beamten stoppten ihn und führten einen Atemalkoholtest durch, der positiv verlief. Auf der Wache wurde dem Mann unter Zwang eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein zogen die Beamten ein. Als der alkoholisierte Mann entlassen werden sollte, randalierte er vor der Wache, so dass die Polizisten ihn wieder in Gewahrsam nahmen und ihn dort bis zur Ausnüchterung festhielten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen