Maria Rötz aus Olpe feiert 100. Geburtstag
Oma Maria im EM-Fieber

Maria Rötz, geb. Quast („Tilln“) aus Hünsborn, wird am Sonntag 100 Jahre alt.
  • Maria Rötz, geb. Quast („Tilln“) aus Hünsborn, wird am Sonntag 100 Jahre alt.
  • Foto: -z-
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

-z- Olpe. Was für ein Tag! Am Sonntag (27. Juni) feiert Maria Rötz ihren 100. Geburtstag. Die Jubilarin wohnte seit ihrer Heirat 1949 mit Bäckermeister Josef Rötz in Olpe, Martinstr. 39. Heute lebt sie immer noch in der Kreisstadt und wird von ihrer ältesten Tochter Marianne an der Eichhardt liebevoll umsorgt.

Maria Rötz stammt aus dem Wendschen und ist, wie ihr Mädchenname „Quast“ vermuten lässt, ein echtes Hünsborner Urgestein. Zu insgesamt neun Geschwistern verlebte man in dem großen Bauernhaus eine behütete Kindheit und Jugend. Maria war die älteste von allen. Zwei ihrer Brüder fielen im Zweiten Weltkrieg. Heute leben von der ganzen Kinderschar neben der Jubilarin Maria noch ihre beiden Schwestern Ida und Anni.

Weg nach Olpe geebnet

Mutter Maria und Vater Robert (lange Zeit Ortsvorsteher in Hünsborn) betrieben eine kleine Landwirtschaft im Nebenerwerb. So, dass man auch in schlechten Zeiten nicht hungern musste. Die Familie war tief im Katholischen verankert. Für jeden, der nach Hünsborn kam, stand die Tür immer weit offen. Hier war die Herzlichkeit spürbar und Empathie wurde wirklich gelebt.

Nun war es damals für junge Leute im Wendschen nicht unbedingt selbstverständlich, in die Stadt zu gehen, auch nicht nach Olpe. Aber Maria hatte eine Vorhut. Ihre Tante, Amalie Clemens (Quastes Malchen vom Möbelhaus an der Olper Pannenklöpperstraße), eine Schwester ihrer Mutter, hatte bereits den ehemaligen Nachbarn von Josef Rötz, den Schreinermeister Robert Quast, geheiratet. Malchen und Robert haben offenbar die Wege von Hünsborn in die Backstube an der Martinstraße geebnet. So heiratete man und bekam fünf Kinder (drei Jungen und zwei Mädchen). Leider sind zwei der Kinder bereits verstorben. Für Maria Rötz eine furchtbare Belastung.

Ein Leben für die Familie

Ihr ganzes berufliches Leben hat sie im Bäckerei- und Lebensmittelgeschäft ihres Mannes zugebracht. Marianne Rötz war bis zu ihrer Berentung als Stewardess bei der Lufthansa tätig. Und als deren Sohn Yannick ins Haus an der Eichhardt kam, vertrat selbst im bereits fortgeschrittenen Alter Oma Maria seine Mutter Marianne, die ja berufsbedingt viel in der Weltgeschichte unterwegs war. An ihrem Ehrentag am Siebenschläfertag – ihren Geburtstag konnte man sich immer gut merken – stehen Tochter Marianne, die Söhne Johannes und Martin, zehn Enkel und sechs Urenkel mit Blumensträußen an der Seite von Maria Rötz. Und auch Bürgermeister Peter Weber hat – wegen Corona diesmal schriftlich – seine Glückwünsche einer seiner ältesten Mitbürgerinnen übermittelt.

Leidenschaft im hohen Alter: Fußball!

Jetzt muss nur noch Deutschland Fußball-Europameister werden: Das wäre für die Jubilarin ein schönes nachträgliches Geburtstagsgeschenk. Vom Bett aus verfolgt sie neben „Bares für Rares“ die Spiele unserer Nationalmannschaft auf dem großen Fernsehschirm.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen