Mit großer Mehrheit entschieden
Pastoralverbund Olpe sagt alle Gottesdienste ab

Ein Bild aus der Anfangszeit der Corona-Pandemie: Gesperrte Bänke wurden mit Flatterband gesperrt. Inzwischen wurden sie durch ansehnlichere Textilgurte ersetzt, doch werden bis auf weiteres keine Gottesdienste in den Olper Kirchen und Kapellen gefeiert.
  • Ein Bild aus der Anfangszeit der Corona-Pandemie: Gesperrte Bänke wurden mit Flatterband gesperrt. Inzwischen wurden sie durch ansehnlichere Textilgurte ersetzt, doch werden bis auf weiteres keine Gottesdienste in den Olper Kirchen und Kapellen gefeiert.
  • Foto: Jörg Winkel
  • hochgeladen von Jörg Winkel (Redakteur)

win Olpe. In einer Videokonferenz hat der Gesamt-Pfarrgemeinderat des Pastoralverbunds Olpe am Dienstagabend Pfarrer Clemens Steiling empfohlen, alle Gottesdienste und Messen über die Weihnachtstage abzusagen. Steiling: "Die Entscheidung wurde mit großer Mehrheit gefälllt und bezieht sich auf sämtliche Kirchen und Kapellen im Pastoralverbund. Es waren Vertreter aus allen Orten dabei."
Er folge der Empfehlung nicht leichten Herzens, aber mit der Überzeugung, das Richtige zu tun: "Wir müssen hier in Olpe die hohen Infektionszahlen sehen."
Ein einziger Gottesdienst soll gefeiert werden, und zwar am Heiligen Abend, der dann über das Internet als Video-Stream verbreitet werden soll. Dieser wird aber nicht öffentlich sein. Die Feier ist dann auf der Homepage www.pv-olpe.de abzurufen. Ein Kindergottesdienst ab 15 Uhr und ein Familiengottesdienst mit Krippenfeier ab 17 Uhr können verfolgt und auch später abgerufen werden.
Die Entscheidung gilt bis ins neue Jahr hinein, vorerst gilt die Absage bis einschließlich zum 10. Januar.
Steiling weist darauf hin, dass aber alle Kirchen und Kapellen zu den üblichen Zeiten geöffnet sein werden. Auch liegen in allen Gotteshäusern Texte für Hausgottesdienste zum Mitnehmen aus.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen