Gruppe hält sich nicht an Coronaschutzverordnung
Polizeibeamtin bei Einsatz verletzt

sz Attendorn. Im Bereich des Bahnhofs der Hansestadt führten Mitarbeiter des Ordnungsamts am Samstag gegen 21 Uhr eine Kontrolle einer mehrköpfigen Personengruppe durch. Diese verstieß offensichtlich gegen die derzeitige gültige Fassung der Coronaschutzverordnung. Hierbei zeigten sich die jungen Heranwachsenden gegenüber den Mitarbeitern des Ordnungsamtes aggressiv und nicht kooperativ. Die zur Unterstützung herbeigerufene Polizeibeamten wurde bei ihrem Eintreffen sofort von einem 21-jährigen alkoholisierten Mann körperlich angegangen. Der junge Mann wurde gefesselt und in Gewahrsam genommen. Eine weitere Person, ein 20-Jähriger, versuchte, diese Maßnahme zu unterbinden und griff die Polizeibeamten an. Hierbei wurde eine Polizeibeamtin verletzt. Ein Strafverfahren sowie weitere Anzeigen aufgrund der Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung wurden eingeleitet.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.