Videokamera lief mit
Polizeihund stellte Einbrecher im Wald

sz Hanemicke. Der Betreiber der Tankstelle in Hanemicke meldete am späten Sonntagabend, dass er soeben zwei Einbrecher auf seiner Kameraüberwachung festgestellt habe. Als Einsatzkräfte der Polizei am Tatort eintrafen, sahen sie eine männliche Person in ein angrenzendes Waldstück laufen. Nachdem ein angeforderter Hundeführer die Durchsuchung begann, gab sich ein 29-Jähriger zu erkennen. Dieser hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland und wurde vorläufig festgenommen. Oberhalb des Tatorts fanden die Beamten einen Pkw, den sie dem Tatverdächtigen zuschreiben. Die Suche nach einer zweiten Person verlief erfolglos. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entließen sie den bisher nicht polizeilich in Erscheinung getretenen 29-Jährigen wieder. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen