Rabiate Ladendiebe

Detektiv zu Boden gestoßen und dann geflüchtet

sz Olpe. Zwei junge Männer, die am Donnerstag gegen 16.10 Uhr in einem Olper Baumarkt beim Diebstahl erwischt wurden, flüchteten, indem sie einen Zeugen beiseite stießen. Der Ladendetektiv des Marktes an der Bilsteiner Straße hatte die beiden Diebe beobachtet, wie sie kleinere Elektronikartikel und Werkzeugteile unter ihren Jacken versteckten. Als der Detektiv sie hinter der Kasse auf die Gegenstände ansprach, schubsten die beiden Unbekannten den 26-Jährigen massiv beiseite, so dass dieser stürzte und sich verletzte.

Die beiden Diebe rannten mit ihrer Beute in Richtung Wohngebiet Lindenhardt. Der Ladendetektiv, der sich aufrappeln konnte, und einige Marktangestellte verfolgten die Männer zunächst noch zu Fuß, verloren sie jedoch später in Höhe der Straße Zu Hildringhausen aus den Augen. Dabei verletzte sich ein weiterer Angestellter, der stürzte und auf den Arm fiel.

Auch die Fahndung der verständigten Polizeibeamten verlief bislang ergebnislos. Möglicherweise setzte das Duo seine Flucht in einem schwarzen VW »Passat« fort, der im Wohngebiet Lindenhardt mit zwei Männern, die den Dieben ähnlich sahen, beobachtet wurde. Diese werden als Mitte 20, kräftig und 1,80 bis 1,85Meter groß beschrieben. Einer trug über kurzen, dunklen Haaren eine schwarze Bommelmütze. Er war bekleidet– mit einem mehrfarbigen Blouson (Tarnjacke) und einer Jeans-Hose.

Der zweite Dieb hatte einen dunkelblauen Jogging-Anzug mit weißen Streifen an. Nach Angaben der Zeugen handelt es sich um Männer russlanddeutscher Herkunft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen