Efeu hat Verfugung angegriffen
Sanierung der Stadtmauer Olpe

Die Stadtmauer wurde nach dem Brand 1373 errichtet.
  • Die Stadtmauer wurde nach dem Brand 1373 errichtet.
  • Foto: win
  • hochgeladen von Praktikant Online

win Olpe. Ein Baugerüst wurde an der Olper Stadtmauer in Höhe des Engelsturms aufgebaut. In den nächsten Tagen wird dort die Olper Firma Backmann im Auftrag der Stadt eine Fugensanierung vornehmen. Wie Franz-Arthur Kraus vom städtischen Amt für Gebäudemanagement auf Anfrage der SZ mitteilte, sei im Vorjahr das dichte Efeu, das hier wuchs, abgenommen worden, „und es ist unwahrscheinlich, dass es die Fugen nicht zerstört“.

Die Stadtmauer wurde als Steinbruch genutzt

Nach Abschluss der Efeu-Entfernung habe sich der Verdacht bestätigt: Die Verfugung der Natursteinmauer war deutlich angegriffen, einzelne Steine begannen sich zu lösen, sodass mittelfristiges Handeln nötig wurde. Das entsprechende Geld ist im Haushalt vorgesehen, „wenn alles gut geht, müssten die Arbeiten in etwa einer Woche beendet sein“, so Kraus.

Die Stadtmauer, erstmals nach dem Stadtbrand von 1373 errichtet, wurde nach 1795 praktisch als Steinbruch genutzt und fast vollständig abgetragen. Der nun zu sanierende Abschnitt wurde zwischen 1957 und 1961 einschließlich des Turms weitestgehend erneuert und ist heute ein Wahrzeichen der Stadt.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen