Senioren fielen nicht auf Enkeltrick herein

sz Olpe. Gleich zweimal versuchte am Donnerstag ein unbekannter Anrufer, Olper Senioren mit dem so genannten Enkeltrick zu betrügen.

Vermutlich derselbe Mann rief zunächst eine 80-Jährige an, gab sich als naher Verwandter aus und täuschte eine Notlage vor. Der Anrufer bat die Frau, ihm mit Geld oder Schmuck aus der Klemme zu helfen. Keine halbe Stunde später wurde versucht, mit derselben Masche Geld von einem 82-Jährigen zu ergaunern.

Wie die Polizei berichtet, verhielten sich beide Senioren richtig und übergaben kein Geld. In einem Fall wurde sogar der angebliche Verwandte erreicht, so dass das potenzielle Opfer sich vergewissern konnte, dass nicht das Familienmitglied, sondern ein Betrüger angerufen hatte. Beide Olper meldeten sich bei der Polizei.

Die Ordnungshüter raten, misstrauisch zu sein, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben. „Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis. Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen Rücksprache. Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen. Wenn Ihnen die Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt, informieren Sie die Polizei“, so Polizei-Pressesprecher Matthias Giese.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.