Sprinter für den Notfall

Kreis nimmt neue Rettungswagen in den Dienst

sz Olpe. Der Rettungsdienst des Kreises Olpe verfügt seit dieser Woche über zwei neue Rettungswagen. Die beiden Mercedes-Benz »Sprinter« ersetzen zwei Fahrzeuge, die seit 1994 im Einsatz waren und nicht mehr wirtschaftlich genutzt werden können. Der spezielle Aufbau und die Ausstattung, die von einem Spezialunternehmen in Neubrandenburg hergestellt wurden, entsprechen dem neuesten technischen Stand.

So ist es künftig möglich, die Fahrzeuge je nach Bedarf entweder in der Notfallrettung oder im Krankentransport einzusetzen. Die Patienten können sowohl liegend als auch in einem speziellen Tragestuhl sitzend gefahren werden. Der Patientenraum wurde zudem mit einer Zusatzheizung bzw. einer Klimaanlage ausgestattet. Eine an Heck und Seiten installierte Umfeldbeleuchtung stellt jetzt sicher, dass der Nahbereich um das Fahrzeug beispielsweise nach einem Verkehrsunfall optimal ausgeleuchtet werden kann.

Die neuen Rettungswagen kosten zusammen ca. 200000 e. Sie werden in den Rettungswachen in Lennestadt und Olpe eingesetzt. Dort sowie in den weiteren Rettungswachen des Kreises in Attendorn und Finnentrop arbeiten derzeit 45 hauptamtliche Rettungsassistentinnen und -assistenten und drei Praktikanten. Hinzu kommen noch neun Zivildienstleistende, die ausschließlich im Krankentransport eingesetzt werden.

Junge Männer, die sich dafür interessieren, ihren Zivildienst im Rettungsdienst abzuleisten, erhalten nähere Informationen bei der Kreisverwaltung in Olpe, Monika Arns, Z (02761) 81374.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Video 5 Bilder

Endlich in die eigenen vier Wände
Beim Umzug kein Risiko eingehen

Mit einem kompletten Umzugs- und Montageservice sorgt die Firma Schmitt Umzüge dafür, dass Sie problemlos in Ihr neues Zuhause oder Büro kommen – ob hier in Siegen, Olpe, Attendorn, Bad Berleburg, Freudenberg, Wilnsdorf, Netphen, Kreuztal, Hilchenbach, Nordrhein-Westfalen oder am entlegensten Ort in Europa. Die Mitarbeiter empfangen Sie jederzeit freundlich und hilfsbereit. Hier finden Sie Hilfe in Umzugsfragen und allem, was dazu gehört. Jeder Umzug sollte gut geplant werden. Daher führt...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen