Stadt öffnet Türen des Bahnhofs

Innerhalb der Beteiligung der Olper Bürgerinnen und Bürger am Städtebaulichen Entwicklungskonzept Innenstadt war der Wunsch geäußert worden, das ehemalige Empfangsgebäude des Bahnhofs besichtigen zu können. Die Stadtverwaltung gibt am Samstag, 14. September, zwischen 10 und 14 Uhr jede halbe Stunde dazu die Gelegenheit. Im Halbstundentakt besteht die Möglichkeit, in Kleingruppen die zugänglichen Bereiche des Gebäudes zu besichtigen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich einen Eindruck vom Gebäude zu verschaffen. Eine Möglichkeit der Bürgerbeteiligung gibt es weiterhin auf der Internetseite www.neueweichen.de. Über die interaktive Karte können Ideen und Hinweise eingetragen und zur Diskussion gestellt werden. Auf http://neueweichen.de/Rund-um-den-Bahnhof sind auch ein Rundflug über den alten Bahnhof und das Stellwerkhäuschen sowie weitere Videos und Fotos über die Gebäude innen und außen eingestellt. Foto: Stadt Olpe

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.