Suche mit glücklichem Ende

Dortmunder Familie hatte sich im Wald verlaufen

sz Fahlenscheid. Mit einem Großeinsatz ging das Jahr 2001 für die Olper Polizei zu Ende. Eine Familie aus Dortmund hatte sich per Mobiltelefon aus dem Waldgebiet Fahlenscheid gemeldet. Der 41-jährige Vater, die Mutter und die vier bzw. 13 Jahre alten Kinder hatten dort einen Spaziergang unternommen und waren von der Dunkelheit überrascht worden. Gegen 17 Uhr hatten sie verzweifelt die Rettungsleitstelle alarmiert, die das Gespräch dann an die Polizei weitergegeben hatte.

Der Mann gab an, sich völlig verirrt zu haben. Aufgrund der Dunkelheit sei es ihm auch nicht möglich, den Schneespuren zurück zum Ausgangspunkt zu folgen. Bei zunehmender Kälte und Temperaturen deutlich im Minusbereich und angesichts des weitläufigen Waldgebiets setzte die Polizeileitstelle eine große Suchaktion in Gang.

14 Polizeibeamte, zahlreiche ortskundige Spaziergänger und ein in Fahlenscheid ansässiger Landwirt machten sich auf, um die Verirrten zu finden. Spaziergänger und Skilangläufer versuchten, durch Absuchen der Waldwege Kontakt zu der Familie aufzunehmen. Streifenwagen fuhren auf befahrbaren Wegen um das Waldgebiet herum. Die Besatzungen versuchten, den Verirrten durch Einsatzhorn und Lautsprecherdurchsagen eine Orientierungshilfe zu geben. Mehrere Kontakte per Mobiltelefon ergaben aber, dass die Dortmunder die Signale nicht wahrnahmen.

Auf Veranlassung der Polizei wurden dann einige Silvesterraketen als Signale eingesetzt. Ein Einsatz des Polizeihubschraubers war witterungsbedingt nicht möglich. Nach mehr als zwei Stunden wurde die Familie von Ortskundigen, die sich an der Suche beteiligt hatten, aufgefunden.

Die Dortmunder standen frierend, aber unverletzt auf einer Lichtung etwa 30 Minuten Fußweg vom Skilift Fahlenscheid entfernt auf einer Lichtung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen