»Sübau« in der Kreisstadt: Der Name ist Programm

Schon 60 Aussteller angemeldet / Neue Messe-Anordnung

sz Olpe. Vom 19. bis 22. April findet in Olpe die »Sübau« statt. In gut fünf Monaten also wird sich auf dem Ausstellungsgelände »In der Trift« an vier Tagen fast alles rund um das Bauen und Wohnen drehen. Die Planungen für die nächste Südwestfälische Bauausstellung haben seitens der Veranstalter begonnen. Weil sie sich bei den vorangegangenen Ausstellungen bereits bewährt hat, geht die Stadt Olpe bei der Ausrichtung der alle zwei Jahre stattfindenden Fachmesse erneut die Kompetenzpartnerschaft mit der in Marburg ansässigen Messe Marburg Veranstaltungs GmbH ein.

Ausstellungsleiter Andreas Kleine verweist schon jetzt auf einen positiven Rücklauf. Danach haben sich inzwischen schon rund 60 Aussteller zur Teilnahme angemeldet. Die klare Gliederung der Ausstellung nach Branchen und Produkten, das starke Engagement der regionalen sowie überregionalen Wirtschaft, von Institutionen und Verbänden sind Gründe für den Erfolg der Vorgängerschauen. Die Region gilt als kaufkräftig. Kleine kündigt auch eine neue Anordnung der Messehallen an. »Unser Ziel ist die Messe noch kompakter zu machen und den Rundgang für Besucher zu optimieren.«

Beim vorigen Mal haben mehr als 130 Aussteller die Möglichkeit der Präsentation genutzt und die rund 14000 Sübau-Besucher über sich, ihre Produkte und Dienstleistungen informiert. »Und Information, Beratung und Verkauf stehen auch dieses Mal im Vordergrund«, verweist Kleine auf die Vorteile einer solchen Schau. Rund 10000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, verteilt auf sechs Hallen und das Freigelände, bieten für Aussteller die Gelegenheit, sich zu präsentieren, zu informieren und direkt zu verkaufen.

Interessenten können über die Messeleitung unverbindlich ein Standangebot anfordern oder es sich per Mausklick über das Internet unter »www.messe-marburg.de« herunterladen. Die Ausstellungsleitung hat bei der Sübau im vergangenen Jahr unter 107 Ausstellern und 235 Besuchern eine Umfrage durchgeführt. Deren wichtigste Ergebnisse waren: 83 Prozent der Aussteller haben ihr Ziel erreicht, neue Kundenkontakte zu knüpfen; 78 Prozent sahen in der »Sübau« den optimalen Marktplatz ihrer Präsentation; 91 Prozent bewerteten das Messekonzept mit sehr gut und gut; 89 Prozent waren mit der Besucherzahl zufrieden.

95 Prozent der Besucher bewerteten das Branchenangebot mit gut bis zufrieden stellend; 61 Prozent haben etwas gekauft oder ein Angebot angefordert; 51 Prozent kamen aus einem Umkreis bis 20, 45 Prozent bis 50 Kilometern; 18 Prozent waren 20 bis 40, 66 Prozent 40 bis 60 Jahre alt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen