Feuerwehreinsatz sorgt für Straßensperrung
Technischer Defekt löst Brand aus

kaio Lütringhausen. Zu einem Feuer bei Thyssenkrupp in Lütringhausen musste die Feuerwehr Olpe am Donnerstagmorgen ausrücken. Sie war mit rund 45 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen zu einem Industriebrand alarmiert worden. Laut Feuerwehr-Pressesprecher Martin Lauer war es durch einen technischen Defekt an einer der Absauganlagen zu einem Feuer gekommen. Unter Atemschutz wurde versucht, mit CO²-Löschern in einem Innenangriff das Feuer zu ersticken. An einer weiteren Stelle brannte sich das Feuer jedoch durch und musste mit einem Schaumangriff abgelöscht werden.

Mitarbeiter hatten Halle schnell verlassen

Rund 100 Mitarbeiter der Firma hatten die Halle und weitere Räume sehr schnell verlassen und sich an einem der Sammelplätze eingefunden. Verletzt wurde bei dem Feuerwehreinsatz niemand. Im Anschluss an die Löscharbeiten der Feuerwehr wurde eine Fachfirma von Thyssenkrupp beauftragt, über Löcher in den Absaugrohren und mittels weiterer CO²-Löscher mögliche Feuernester zu ersticken. Die Durchfahrtsstraße in Lütringhausen war während des Feuerwehreinsatzes für über eineinhalb Stunden gesperrt.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen