Landrats-Kandidatur:
Theo Melcher wirft seinen Hut in den Ring

Olpe. Landrat Frank Beckehoff hat in der Sitzung des Kreistages am 9. Dezember erklärt, für die am 1. November 2020 beginnende Wahlperiode nicht mehr für das Amt des Landrates des Kreises Olpe kandidieren zu wollen. Einen Tag später teilte CDU-Kreisvorsitzender Jochen Ritter mit, dass die Partei Interessenten bittet, sich bei ihm zu melden. Nun hat sich ein erster Bewerber gemeldet – und zwar einer, der nicht nur von Insidern als Favorit gehandelt wurde: Theo Melcher.
„Seit fast 30 Jahren bin ich nun in Diensten des Kreises Olpe, seit 1. 4. 1997 in der Position des Kreisdirektors. Sehr gern würde ich ab dem 1. November 2020 meine Arbeit in anderer Funktion fortsetzen, nämlich als ,neuer’ Landrat des Kreises Olpe“, schreibt der Fretteraner in einer kurzen Pressemitteilung. Er werde sich dem parteiinternen Verfahren der CDU zur Nominierung stellen zu wollen. „Es würde mich sehr freuen, wenn ich mich dem Votum der Wählerinnen und Wähler am 13. September 2020 stellen dürfte“, so Melcher abschließend.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.