Traditioneller Schützenball

St.-Sebastianus-Schützenverein lädt in die Olper Stadthalle

sz Olpe. Am Samstag, 11. Januar, ist es so weit: Dann begeht der St.-Sebastianus-Schützenverein Olpe den traditionellen Schützenball in der »guten Stube« der Stadt Olpe, der Stadthalle. Die Organisatoren haben auch in diesem Jahr wieder eine Kapelle aus dem heimischen Raum verpflichtet. Für den Konzertteil wird dieses Jahr der Musikverein Rhode aufspielen. Dirigent ist der 25-jährige Patrick Raatz. Seit 1998 steht er den Rhodern als musikalischer Leiter vor.

Der Musikverein Rhode wurde im Jahre 1962 gegründet und ist heute weit über die Kreisgrenzen erfolgreich. Zu der im Jahre 1974 gegründeten Big Band umfasst der Verein 67 aktive Musikerinnen und Musiker mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren.

Patrick Raatz wurde 1977 geboren und begann seine musikalische Ausbildung mit acht Jahren als Posaunist. Neben verschiedenen schulischen Ausbildungsstationen hat er sich auch in der Bundeswehr, u.a. Heeresmusikkorps 100 Münster, Ausbildungsmusikkorps Hilden sowie Musikkorps Siegburg einen erstklassigen Namen gemacht. Die Ausbildung rundet Patrick Raatz zur Zeit an der Musikhochschule Detmold ab.

Beim Schützenball wird die Kapelle mit einer stattlichen Anzahl von Musikern aufspielen und in gewohnter Weise eine Mischung aus Märschen, Overtüren, vertrauten und modernen Melodien bieten. Im Konzertteil werden die Musiker unter anderem den Aufzug der Meistersinger von Richard Wagner, die Ouvertüre zur Oper »Die Felsenmühle« von Carl Gottlob Reissiger, den Bayrischen Defiliermarsch von Adolf Scherzer, die Sinfonie Nr. 1 »Der Herr der Ringe« von Johan de Meij, »A tribute to Lionel Hampton« von André Waignein, aber auch zahlreiche andere bekannte Märsche vortragen.

Die Tanzmusik wird in diesem Jahr von der Kapelle »Confetti« aus Dormagen gestaltet gespielt. Ein Höhepunkt des Abends ist der Auftritt des Königspaares Rüdiger und Silvia Vitt. Alle Schützenballbesucher erwarten mit Spannung die Ansprache der Majestät bei diesem Schützenball.

Der Kartenvorverkauf findet heute im Speisesaal des St. Sebastianus Schützenvereins statt. Einlass ist ab 8 Uhr, offizieller Verkauf der Karten beginnt um 14 Uhr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, unter anderem verkauft die Kolpingfamilie Erbsensuppe.

Wertmarken für den Schützenball können am Samstag, 11. Januar, bereits ab 12 Uhr im Stadthallenrestaurant, anschließend ab 18 Uhr an der Abendkasse erworben werden. Die Wertmarken besitzen über den Schützenball hinaus ihre Gültigkeit.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen