UCW will Sondersitzung

Dienstreisen-Affäre soll auf das politische Parkett

sz Olpe. Die UCW-Fraktion beantragt eine Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung. Hintergrund dafür ist die von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebene rechtliche Prüfung einer Dienstreise der Olper Stadtwerke. Wie die SZ am Samstag exklusiv berichtete, haben die Aufsichtsratsvorsitzenden der Bäderbetriebe und der Stadtwerke, Markus Bröcher und Siegfried Müller (CDU), der Geschäftsführer der Stadtwerke, Wilfried Holtkamp, der Manager des Freizeitbades, Marcus Müller, ein Olper Architekt sowie Vertreter der Firma »kplan« eine Dienstreise zur Besichtigung von Freizeitbädern unternommen.

Das Bemerkenswerte dabei war, dass »kplan« nicht nur die Machbarkeitsstudie für die Freizeitbad-Sanierung in Olpe erstellt hat, sondern auch als Bewerber für den noch anstehenden Umbau im Rennen ist. Kooperieren möchte »kplan« mit dem besagten Olper Architekten. Die Stadtverwaltung hat auch aus diesem Grund eine rechtliche Prüfung der Dienstreise veranlasst. Möglicherweise ist sogar ein völlig neues europaweites Ausschreibungsverfahren für die Modernisierung des Olper Bades notwendig.

UCW-Fraktionsvorsitzender Udo Baubkus zeigte sich gestern im Gespräch mit der SZ verärgert, durch die Zeitung über die rechtliche Prüfung informiert worden zu sein. »Ich finde es hochinteressant, dass es der Bürgermeister nicht für notwendig erachtet, die Oppositionsparteien in der Stadtverordnetenversammlung über solche Vorgänge zu informieren.« Die CDU habe davon schon Mitte Dezember erfahren. Die UCW wolle nicht bis zur nächsten Ratssitzung am 12. Februar warten, um über die Thematik zu diskutieren. Daher habe man beim Bürgermeister schriftlich beantragt, schnellstmöglich eine Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung einzuberufen, erklärte Baubkus.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen